Laut Quellen des bekannten Leakers Tom Henderson soll bei Ubisoft schon das nächste Shooter-Projekt in der Entwicklung sein. Unter dem Arbeitstitel „Pathfinder“ soll ein neuer Battle-Royale-Ansatz mit einem Mix aus PvP und PvE entwickelt werden, der Berichten zufolge grafisch stark an das gefloppte Hyper Scape erinnern soll.

 
Hyper Scape
Facts 
Hyper Scape

„Pathfinder“: Neuer Shooter von Ubisoft

Laut einem Bericht durch den Leaker Tom Henderson soll Ubisoft an einem neuen Shooter arbeiten. Henderson stützt sich auf drei in seinem Bericht anonym gehaltenen Quellen und hat nach eigenen Aussagen sowohl Bilder als auch Videos gesehen. (Quelle: Exputer). Das Magazin PC Gamer gibt ebenfalls an, aus einer Quelle eine Bestätigung von „Pathfinder“ erhalten zu haben. (Quelle: PC Gamer).

Auffällig sei laut Henderson die optische Ähnlichkeit zu einem anderen Ubisoft-Spiel. Für den Battle-Royale-Versuch mit dem Namen Hyper Scape werden noch in diesem Monat die Server abgeschaltet. (Quelle: Ubisoft).

 

Neues Battle Royale mit PvP und PvE

„Pathfinder“ ist ein Third-Person-Shooter und versucht tatsächlich einen etwas anderen Ansatz als das klassische Battle Royale. In Vierer-Teams sollen Spieler und Spielerinnen einen Boss in der Mitte der Karte erledigen. Auf dem Weg dorthin müssen sie durch zwei Mauern hindurch, deren Tore in jedem Match an einer anderen Stelle zu durchbrechen sind. Auf dem Weg in die Mitte müssen die Teams dann weitere KI-Gegner erledigen, um dadurch stärker zu werden. Allerdings haben auch andere Teams diese Aufgabe, wodurch der Mix aus PvE und PvP zustande kommt.

Die Charaktere werden als „Helden“ bezeichnet und verfügen über einzigartige Fähigkeiten. Es gibt einen „Social-Hub“, den Henderson mit dem Turm aus Destiny vergleicht. Dort gibt es einen Schießstand, Shops, ein Event-Bereich und die Möglichkeit, mit Fahrzeugen Rennen gegen andere aus der Community zu fahren.

Das Projekt „Pathfinder“ soll sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befinden. Alle bisherigen Informationen sind weder durch Ubisoft bestätigt noch widerlegt und beruhen einzig auf den Quellen von Tom Henderson. Es scheint, dass Ubisoft einige Teile des gescheiterten Hyper Scape wiederverwertet, jedoch in eine ganz andere Richtung mit dem Spiel möchte.