Ubisoft will Rocket League und Fortnite Konkurenz machen – mit Rollerblades

Olaf Fries 1

Weitere Leaks kommen und kommen. Ubisoft wird womöglich ein Multiplayer Roller-Derby Spiel auf der diesjährigen E3 ankündigen. Vor der Pressekonferenz ist nun erstes Material zu einem neuen Spiel aufgetaucht.

Ubisoft will Rocket League und Fortnite Konkurenz machen – mit Rollerblades

Der Leak auf ResetEra zeigt bereits ein erstes Artwork, die Steuerung und ein kleines Video. Das neue Spiel soll angeblich den Titel Roller Champions haben und laut SpielTimes ein online Multiplayer-Game ähnlich wie Rocket League sein. Nicht nur Rocket League schien als Inspiration zu dienen, sondern auch Fortnite. Der Art-Style erinnert stark an das beliebte Battle-Royale-Spiel.

Roller Derby besitzt in der Realität eigentlich keinen Ball. Teams bestehen aus fünf Personen, die sich zeitgleich auf der Fahrbahn befinden. Je eine Person ist der sogenannte Jammer, dessen Aufgabe es ist, durch das Überrunden gegnerischer Spieler Punkte zu erzielen. Die restlichen vier Mitspieler eines Teams haben als Blocker die Aufgabe, sowohl den eigenen Jammer zu unterstützen, als auch den gegnerischen Jammer an seiner Aufgabe zu hindern.

Wenn wir uns die aufgezeigte Steuerung ansehen, sehen wir, dass Roller Champions dieses Spielprinzip nicht versucht zu übernehmen. Stattdessen gibt es anscheinend einen Ball, die Möglichkeit zu passen und zu schießen, wie auch auszuweichen und zu tackeln. Das Passen und Schießen könnte mit einem möglichen Punktesystem zusammenhängen. Das Artwork könnte auch darauf schließen lassen, dass die Spieler unterschiedliche Fähigkeiten besitzen, à la Apex Legends oder Overwatch. Oder es könnte auch einfach nur bedeuten, dass wir unseren Spieler individuell herrichten könnten.

Auch wenn Ubisoft anscheinend das Spiel veröffentlichen wird, gibt es bisher keine Informationen zum Entwickler selbst. Wie sonst auch bei allen Leaks, solltest du die Infos mit einer gewissen Skepsis betrachten. Bisher gibt es keine offizielle Bestätigung von Ubisoft.

 

Auf welchen Plattformen das Spiel erscheine soll, steht ebenfalls nicht fest. Wir sollten aber im Zuge der E3 2019 wohl weitere Informationen erhalten. Nach so vielen Leaks bleibt nur zu hoffen, dass Ubisoft uns trotzdem auf ihrer E3 2019 Pressekonferenz überraschen kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung