Junge trifft dreimal die Torlatte und bekommt dafür eine PS5

Franziska Behner

Damit hat der Vater von Fabian wohl nicht gerechnet: Sein Sohn trifft dreimal die Torlatte und überrascht seinen Papa, der ihm eine brandneue PlayStation versprochen hat.

Hat man als Kind im Haushalt mitgeholfen oder sich anderweitig engagiert, gab es manchmal von Mama und Papa eine Belohnung. Erinnerst du dich noch an einen solchen Moment? Der siebenjährige Fabian aus Birmingham wird die Überraschung seines Vaters wohl nie vergessen, denn der versprach ihm eine neue PlayStation – vorausgesetzt, der Junge schafft es, die Torlatte dreimal zu treffen.

 

Beim Fußballtraining mit seinem Vater Chris übte Fabian das Zielen auf das Tor bzw. an die Torlatte. Der erste Schuss ging daneben. Sein Papa scherzte, dass es kein Abendessen gibt, wenn sein Sohn nicht trifft und fing daraufhin an, die folgenden Versuche mit dem Smartphone aufzunehmen. Fabian traf daraufhin die Torlatte und nach dem Zuspruch seines Vaters sogar erneut.

Die Freude des Papas war groß, er wurde etwas überschwänglich und versprach seinem Sohn eine brandneue PlayStation, wenn er ein weiteres Mal an die Torlatte schießen würde. Eine bessere Motivation gibt es wohl kaum. Als Fabian tatsächlich ein drittes Mal den Rand des Tores traf, fiel sein Vater vor lauter Schreck und Überraschung regelrecht nach hinten um und stieß einen Schrei der Freude aus.

„Er ist sieben Jahre alt, ich dachte, ich hätte eine sichere Wette. Wenn ich gedacht hätte, er würde es schaffen, hätte ich ein Happy Meal oder ein paar Chicken Wings angeboten. Er hat einen tollen Schuss, aber ich kenne Profis, die bei drei Treffern hintereinander Schwierigkeiten hätten. Also es war auf jeden Fall ein Schock“, erzählt Vater Chris gegenüber LAD Bible.

Tatsächlich gesteht Chris, dass er bei der versprochenen Konsole an die PlayStation 5 gedacht hat, weil sein Sohn bereits die PS4 besitzt. Allerdings hat er im Nachhinein erst festgestellt, dass die neue Konsole noch nicht erschienen ist. „Also werde ich dieses Wochenende mit ihm rausgehen und ihn holen lassen, was er will – Spiele, Boots, Sportschuhe – und dann die PS5 vorbestellen, wenn sie draußen ist. Warum, oh, warum habe ich diese Wette gemacht?“, so Fabians Dad.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung