Eine genial verrückte App bringt jetzt PlayStation beziehungsweise die Xbox und den Mac zusammen. Zumindest können die Gamecontroller der genannten Spielkonsolen einem neuen Zweck am Apple-Computer zugeführt werden.

 

macOS 11.0 Big Sur

Facts 

Früher lag dem Mac eine Fernbedienung bei, die gibt's aber schon lange nicht mehr und war auch nur beschränkt nützlich. Wesentlich mehr Möglichkeiten bietet da schon ein PlayStation- oder Xbox-Controller, der dafür zweckentfremdet wird. Bisher war dies aber nicht möglich, die Controller fristeten ihr Dasein allein zur Spielsteuerung, sowohl an der Konsole als auch am Mac. Die neue Mac-App „Controlly“ macht mit dieser Einschränkung endlich Schluss.

PlayStation 4 DualShock 4 Controller bei Amazon holen

App Controlly: PlayStation- und Xbox-Controller werden zur Mac-Fernbedienung

Der Entwickler „Hugo Lispector“ verwirklicht sich damit in erster Linie einen persönlichen Traum. Nun profitiert aber jeder Nutzer davon. Der Game-Controller fungiert nicht aber nur als Mausersatz. So können die verschiedenen Tasten mit unterschiedlichen Funktionen belegt werden. Beispielsweise ist es möglich, fix den Schreibtisch anzuzeigen oder auch die Bildschirmhelligkeit kann justiert werden. Selbiges gilt für die Lautstärke, die Medienwiedergabe-Steuerung, dem Zugriff auf das Launch Pad, dem Starten von Mission Control und vieles mehr. Dank Kurzbefehle sind die Möglichkeiten nahezu unendlich. Eine praktische Sache, beispielsweise auch wenn der Mac als Mediencenter an den Fernseher angeschlossen ist und eine klassische Maussteuerung eher nicht vorteilhaft ist.

Wichtig zu wissen: Damit all dies funktioniert, muss der Nutzer der App erlauben, den Mac zu steuern. Die Einstellung findet sich in den Systemeinstellungen und wird auch automatisch bei der Konfiguration der App abgefragt. Kompatibel sollten die meisten Game Controller über Bluetooth sein, beispielsweise der PlayStation 4 DualShock oder auch das Äquivalent der Xbox. Auf dem Mac muss mindestens macOS 11.0 Big Sur oder neuer installiert sein.

Tipps und Tricks zur Strombetankung des Playstation-Controllers:

PS4 Controller laden

Was kostet die App?

Zum Schluss noch die wichtigste Frage: Was kostet die App? Die ist an und für sich kostenlos, funktioniert so aber nur eine Woche.

Controlly

Controlly

Entwickler: Hugo Lispector

Wer die App darüberhinaus verwenden möchte, der muss die volle Funktion per In-App-Kauf freischalten – Kostenpunkt derzeit 4,49 Euro.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.