Videos aus Mediatheken einfach & schnell downloaden – GIGA.bite

Frank Ritter 1

Die Mediatheken im Netz bieten viel Unterhaltung. Nur: Downloaden und auf der eigenen Festplatte archivieren kann man Tatort, Sendung mit der Maus und WISO nicht. Oder doch? GIGA stellt einen Webdienst vor, der es möglich macht.

Das Online-Angebot der Öffentlich-Rechtlichen in Deutschland ist durchaus ansehnlich. Neben Serien, Dokus und Unterhaltungssendungen gibt es öfter auch mal Kinofilme in den Mediatheken von ARD, ZDF, 3Sat, Arte, den lokalen Stationen und obskuren Sparten-Sendern wie ZDF.neo zu sehen.

Leider verschwindet das Material meistens nach 7 Tagen aus den Mediatheken. Das nervt, ist aber so im Rundfunkstaatsvertrag geregelt. Zwar kommt gerade etwas Bewegung in die Sache, zum Archivieren von Videos aus den Mediatheken bleibt der Königsweg, die Videos auf die eigene Festplatte herunterzuladen.

Sendungen aus den Mediatheken downloaden – ohne installierte Tools

Tools wie MediathekView oder jDownloader können das seit Jahren. Es geht aber noch einfacher, komfortabler und vor allem ohne etwas auf dem Rechner installieren zu müssen. Die Website MediathekViewWeb hat einen unhandlichen Namen, ist ziemlich schmucklos und nicht besonders gut an mobile Geräte angepasst, … aber trotzdem mächtig.

Über eine Suchmaske gibt man den Namen der Sendung ein, die man herunterladen möchte, in der Ergebnisliste klickt man aufs Download-Symbol, wählt noch die gewünschte Qualitätsstufe aus – am besten immer die höchste nehmen – dann RechtsklickSpeichern unter … und schon landet das Video auf der eigenen Festplatte.

Zwar ist die bestmögliche Qualitätsstufe bei den meisten Videos „nur“ 720p, damit kann man aber leben. Praktischerweise sind die Videos in der Regel auch ohne Anpassungen direkt auf Handys abspielbar.

Ist MediathekViewWeb legal?

Nach meiner Einschätzung (Disclosure: bin kein Jurist) ist der Mediathek-Download legal. Zum einen nutzen die Mediatheken keinen wirksamen Kopierschutz, die Videos kann man genauso durch Analyse des Quelltexts in den Mediatheken finden und herunterladen, MediathekViewWeb vereinfacht den Prozess nur. Zum anderen dürfte der Download durch das Recht auf Privatkopie gedeckt sein. Eine solche fertigt man genauso an, indem man eine Sendung beispielsweise auf einen Festplattenrekorder aufzeichnet. Mir ist kein Fall bekannt, in denen die Sender gegen ein solches Angebot vorgegangen sind. Weitergeben dürft ihr die Video-Files aber nicht.

Was ist mit Arte?

Zum Enstehungszeitpunkt dieses Artikels waren fast keine Sendungen von Arte auffindbar. Hintergrund: MediathekViewWeb ist eine Webversion von MediathekView. Laut Eintrag im MediathekView-Forum können keine Beiträge von Arte gefunden werden, da der Sender den Crawler des Dienstes blockiert. An einer Lösung wird gearbeitet, in der Zwischenzeit empfehlen wir, den jDownloader zu verwenden, wenn man eine Sendung aus dem Arte-Programm sichern möchte.

MediathekViewWeb

Niemand holt alles aus dem raus, was in unserer schönen neuen Digitalwelt möglich ist. GIGA for the rescue! Ob Handy, Tablet, Rechner, Gadget oder Web – in unserer Serie GIGA.bite liefert die GIGA-Redaktion wertvolle Tipps und Tricks für deinen digitalen Alltag – in Häppchenform und jeden Dienstag neu. Damit dein Leben noch ein Bisschen (Wortspiel beabsichtigt) besser wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung