Vodafone hat einen Ausblick auf die Zukunft des deutschen Internets gewagt. Dem Netzanbieter zufolge wird es schon bald Anschlüsse mit 10 Gigabit pro Sekunde geben. Deutschland soll bis zum Jahr 2022 zum Spitzenreiter bei Gigabit-Haushalten in Europa werden.

Vodafone: Internet mit 10 Gigabit geplant

Vodafone gibt sich zuversichtlich, dass die Internet-Geschwindigkeit im eigenen Kabelnetz in den nächsten Jahren rasant zunehmend wird. Einer Studie von Goldmedia zufolge, die das Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation in Auftrag gegeben hat, könnte Deutschland schon im Jahr 2022 in Europa die meisten Gigabit-Anschlüsse besitzen. 36,9 Millionen Gigabit-Haushalte sollen bis dahin versorgt werden können. Vodafone selbst bietet jetzt laut golem.de 20 Millionen Anschlüsse an, bei denen das Festnetz-Internet mit 1 Gigabit pro Sekunde genutzt werden kann.

Derzeit hält Großbritannien die Spitzenposition mit 25,7 Millionen Anschlüssen. Es folgen Frankreich (24,5 Millionen) und Spanien (17,8 Millionen), wie die Studie „Gigabit-Anschlüsse in Europa“ als Ergebnis vorweist. Mit einem Gigabit pro Sekunde möchte sich Vodafone aber nicht zufriedengeben, denn über neue DOCSIS-Technik sollen bald schon 10 Gigabit zum Standard in Deutschland gehören.

Zu den Gigabit-Angeboten bei Vodafone

Erste Feldtests zu 10 Gigabit über das Kabelnetz von Vodafone sollen im Jahr 2021 an den Start gehen. Der Upload soll dabei auch nicht vergessen werden und mit bis zu 6 Gigabit pro Sekunde möglich sein. Dazu wird DOCSIS 4.0 genutzt, was eine erheblich höhere Übertragungsgeschwindigkeit im Vergleich zum Vorgänger ermöglicht. DOCSIS 3.1 hingegen sei noch nicht ausgereizt, heißt es. Hier werden in der letzten Ausbaustufe bis zu 5 Gigabit pro Sekunde im Downstream angepeilt. Beim Upstream können mit DOCSIS 3.1 immerhin 100 Megabit pro Sekunde erreicht werden.

Aktuelle Tech-News im Video:

5G-Nachfolger, o2-Netz im Ausbau und Akkus aus Holz? – GIGA TECH News

Vodafone: Gigabit-Internet ab 19,99 Euro im Monat

Vodafone bietet jetzt bereits Gigabit-Anschlüsse über das Kabelnetz an. Hier kostet das Angebot „Red Internet & Phone 1000 Cable“ derzeit in den ersten sechs Monaten 19,99 Euro. Danach fallen bis zum Ende der zweijährigen Vertragslaufzeit 49,99 Euro monatlich an. Vodafone gibt bei diesem Tarif 850 Megabit pro Sekunde im Downstream als „normalerweise zur Verfügung stehend“ an.