Für die Nintendo Switch wurde ein neues Game angekündigt, dass euch zu Spieleentwicklern macht. Dabei könnt ihr ganz nebenbei die Grundlagen des Programmierens lernen.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Nintendo hat ein neues Spiel für die Switch angekündigt, das Sony-Kenner an das vielseitige Projekt Dreams erinnern könnte. In Spielestudio könnt ihr ganz einfach eure eigenen Games zusammenbasteln, während ihr spielend leicht in die Grundlagen des Programmierens eingeführt werdet.

Seht euch den kunterbunten Trailer zu Spielestudio an: 

Entdeckt Spielestudio für die Nintendo Switch! (Trailer)

Spielestudio für die Switch – ist das noch ein Spiel?

Spielestudio sieht aus wie eine kunterbunte Plattform, auf der alles mögliche entstehen könnte. In einer Drag-and-Drop-Umgebung könnt ihr verschiedene Operatoren und Objekte zusammensetzen und so kleine Spiele „programmieren“ – und natürlich auch spielen. Wie im Trailer zu sehen ist, unterstützt euch das Spiel dabei, damit jeder Schritt gelingt.

Einige von euch werden sich beim Schauen des Trailers an das PlayStation-Projekt Dreams erinnert haben. Auch hier konntet ihr mit einem riesigen Sandkasten mit vielen verschiedenen Werkzeugen eure ganz eigenen Spiele erschaffen. Aber auch das war nicht das erste Projekt in dieser Richtung.

Diese Art von Spielen gibt es schon länger. Ein älteres Beispiel wäre Kudo Game Lab, welches 2009 erschienen ist. Sie alle haben eines gemeinsam – diese Spiele wollen euch die Grundlagen des Programmierens (wie beispielsweise Bedingungen, Operatoren und Verknüpfungen) spielerisch näherbringen. Spielestudio ist dabei besonders interessant.

Die Switch ist eine sehr zugängliche Plattform, die viele Nutzer hat. Und Spiele wie Super Mario Maker 2 haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie kreativ diese Community sein kann. Es bleibt also spannend, was für witzige Minispiele in Spielestudio gebastelt und geteilt werden.

Diese Spiele solltet ihr nicht verpassen: 

Spielestudio erscheint am 11. Juni dieses Jahres für die Nintendo Switch. Für andere Plattformen wurde die spielerische „Programmiersoftware“ noch nicht angekündigt. Da es sich dabei um ein Nintendo-eigenes Projekt zu handeln scheint, halten wir einen Release für andere Konsolen oder PC für fraglich. Wir halten euch aber dahingehend auf dem Laufenden!