WhatsApp knipst das Licht aus – zur Begeisterung der Nutzer

Peter Hryciuk 3

Das Warten hat ein Ende – zumindest für einige WhatsApp-Nutzer. Dem Messenger wurde nach unendlich langer Wartezeit endlich ein Dark Mode spendiert. GIGA verrät euch, wer den Nachtmodus jetzt schon aktivieren kann und wie genau das funktioniert.

WhatsApp: Dark Mode in der Beta für Android-Nutzer freigeschaltet

Ab sofort können Nutzer der Beta von WhatsApp für Android den Dark Mode aktivieren. Nach Monaten, wenn nicht Jahren der Entwicklung, von Tests und Spekulationen ist die lang ersehnte Funktion nun endlich verfügbar. Um an den Dark Mode von WhatsApp zu kommen müsst ihr die Beta-Version nutzen und das heutige Update mit der Version 2.20.13 installieren. Ist das der Fall, könnt ihr den Nachtmodus wie folgt aktivieren:

  • Einstellungen öffnen
  • Auf Chats gehen
  • Das Design wählen
  • Hell, Dunkel oder Systemeinstellung aktivieren

Sobald ihr auf „Dunkel“ oder „Systemeinstellung“ eingestellt habt, wird der Dark Mode aktiviert. Ihr müsst dafür nicht einmal die App schließen. Das Design ändert sich sofort. Wenn ihr „Systemeinstellung“ wählt, stellt sich WhatsApp so um, wie der Dark Mode von eurem Smartphone. Verwendet ihr also immer den Nachtmodus, bleibt WhatsApp auch immer dunkel. Habt ihr bestimmte Zeiten eingestellt, wird WhatsApp je nach Uhrzeit mit hellem oder dunklem Design angezeigt.

Obwohl es sich bisher nur um eine Beta-Version handelt, funktioniert alles ohne Probleme. Alle Farben sind gut aufeinander abgestimmt. Fehler haben wir bisher noch keine gefunden. Falls euch etwas auffällt, könnt ihr es gerne in die Kommentare schreiben. Erster Eindruck ist in jedem Fall sehr gut.

Samsung Galaxy A50 bei Amazon kaufen*

Diese WhatsApp-Tricks musst du kennen:

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest.

Wieso sollte man den Dark Mode von WhatsApp nutzen?

Der Dark Mode von WhatsApp hat zwei große Vorteile:

  • Die Ablesbarkeit der Inhalte in dunklen Lichtbedingungen verbessert sich deutlich. Die Farben wirken einfach angenehmer, sodass man nicht geblendet wird.
  • Außerdem wir die Akkulaufzeit eines Smartphones mit OLED-Display verbessert.

Facebook hat es also endlich geschafft, den Dark Mode in WhatsApp für Beta-Nutzer zu aktivieren. In Kürze dürfte der Rollout sicher in der finalen Version stattfinden und dann auch für iPhones. Wenn ihr jetzt Lust drauf habt, den Dark Mode von WhatsApp auf eurem Android-Handy zu nutzen, dann verrät euch GIGA in diesem Artikel, wie ihr die Beta-Version installieren könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung