WhatsApp: Lang ersehnter Wunsch wird bald Realität

Simon Stich 3

Viele Nutzer von WhatsApp wünschen sich eine solche Funktion schon länger, nun rückt sie in greifbare Nähe. Bald schon soll es möglich sein, WhatsApp parallel auf verschiedenen Geräten mit dem gleichen Account nutzen zu können. Mit der Desktop-Variante hat das aber kaum etwas zu tun. Im Mittelpunkt steht eher eine bekannte Tablet-Reihe.

WhatsApp: Messenger parallel laufen lassen

Es klingt nach einer Funktion, die so auch schon vor ein paar Jahren hätte eingeführt werden können: WhatsApp auf dem Handy und zum Beispiel auf einem Tablet parallel mit dem gleichen Account laufen lassen, während sich die Nachrichten automatisch synchronisieren. Bis heute hat Facebook als Betreiber von WhatsApp dieses oft gewünschte Feature nicht implementiert. Jetzt soll aber endlich Bewegung in die Sache gekommen sein, berichtet der stets gut informierte Leaker WABetaInfo bei Twitter.

Ihm zufolge entwickelt Facebook den Parallelbetrieb mit Synchronisation derzeit. Wann genau er in der finalen Version der App bei Android und iOS verfügbar sein wird, steht aber weiter in den Sternen. Immerhin steht jetzt zumindest fest, dass es Facebook tatsächlich ernst meint.

WABetaInfo zufolge hat Facebook dabei auch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im Blick. Die müsste theoretisch aufgeweicht werden, wenn mehrere Geräte mit dem gleichen Account zeitgleich unterwegs sind. Facebook soll hier je nach Endgerät auf eigene Schlüssel setzen, damit die Sicherheit gewährleistet bleibt.

WhatsApp: iPad-App in greifbarer Nähe?

Mit der bekannten Desktop-Variante von WhatsApp hat der Parallelbetrieb aber wohl wenig zu tun. Facebook dürfte bei der Funktion vor allem Tablet-Nutzer im Blick haben, insbesondere Besitzer eines iPads. Die App für iPads soll nun endlich „fertig“ sein, heißt es. Der Grund dafür, dass Facebook die iPad-Variante von WhatsApp jetzt weiter zurückhält, soll genau der beschriebene Parallelbetrieb sein. Erst wenn dieser einsatzbereit ist, soll zur Feier des Tages die iPad-App von WhatsApp veröffentlicht werden.

Um noch mehr aus dem Messenger herauszuholen, schaut euch unser Video mit 13 Tipps und Tricks für WhatsApp an:

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest.

Handy-Bestseller bei Amazon anschauen*

Einen genauen Release-Termin gibt es noch nicht. Laut Leaker von WABetaInfo dürfte es auch noch etwas dauern, bis die Funktion endlich allen Nutzern zur Verfügung steht. Er möchte dazu „in den nächsten Wochen“ Details veröffentlichen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung