Man könnte meinen, dass WhatsApp aus Fehlern lernt, die in der Vergangenheit gemacht wurden. Aktuell ist aber wieder ein heikles Problem aufgetaucht, das schon vor einigen Monaten Thema war – und das genau zur ungünstigsten Zeit, wo der Datenschutz von WhatsApp sowieso schon stark hinterfragt wird.

 

WhatsApp

Facts 

WhatsApp-Links tauchen wieder bei Google auf

Wie sicher ist WhatsApp wirklich? Der Messenger steht aktuell ordentlich unter Beschuss, da alle Nutzer bis zum 8. Februar 2021 neuen Nutzungsbedingungen zustimmen müssen, wo WhatsApp erklärt, welche Daten mit dem Mutterkonzern Facebook und anderen Unternehmen geteilt werden. Alles gar nicht so schlimm, versucht das Unternehmen seit Tagen zu beschwichtigen, währenddessen schauen sich viele nach Alternativen um. Da kommt der nächst kleine Skandal genau zur falschen Zeit. Wie Gadgets360 nämlich berichtet, können Links zu WhatsApp Gruppen wieder über Google gefunden werden. Dieses Datenschutzproblem hatte WhatsApp schon einmal vor einigen Monaten und nun taucht es wieder auf.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
138 geniale WhatsApp-Sprüche für Status und Chat

WhatsApp verhindert also nicht ausreichend, dass Google die Links zu Gruppen findet, die erstellt werden, wenn man andere Nutzer in die eigene WhatsApp-Gruppe einladen möchte. Zwar kann man so den Inhalt nicht mitlesen, private Daten ausspähen oder erhält Handynummern, ungünstig ist die Entdeckung für WhatsApp aber in jedem Fall. Besonders jetzt, wo WhatsApp so in der Kritik steht, werden Angreifer natürlich jegliche Möglichkeit ergreifen, um Schwachstellen zu finden und die Nutzer zu verunsichern. WhatsApp hat im Übrigen versprochen, dass das wieder aufgetauchte Problem behoben wird. Fragt sich aktuell nur, wie lange das so bleibt.

Smartphone-Bestseller bei Amazon

Diesen besten WhatsApp-Tricks:

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest

WhatsApp: Viele Nutzer steigen um

Seitdem WhatsApp im Messenger einer Warnung anzeigt und die Zustimmung zu den neuen Nutzungsbedingungen fordert, ist massive Kritik an dem Unternehmen ausgebrochen. Deswegen schauen sich viele Nutzer nun nach einer Alternative um. Selbst Prominente beteiligen sich offen an der Kritik und empfehlen anderen Messenger, die viel sicherer sein sollen. GIGA verrät euch, welche WhatsApp-Alternativ wirklich die beste für euch ist.