Was ist denn im Google Play Store los? WhatsApp musste nicht nur den ersten Platz räumen, sondern kann sich gerade mal ganz knapp in den Top 10 halten. Besonders bemerkenswert ist der Aufstieg einer anderen Android-App, die derzeit sehr beliebt ist. Die Gründe dafür sind nachvollziehbar. 

 

WhatsApp

Facts 

WhatsApp ist der Dreh- und Angelpunkt der modernen Kommunikation. Gefühlt hat jeder die App auf seinem Smartphone und nutzt sie, um mit Familie, Freunden oder Arbeitskollegen in Kontakt zu bleiben. Angesichts dieser Popularität überrascht es sehr, wenn der Messenger nicht nur die Goldmedaille der Download-Charts abgeben muss, sondern sogar von vielen anderen Apps überholt wird.

Dank Redesign und Exklusiv-Angeboten: Subway-App überholt WhatsApp

Genau das ist jetzt aber geschehen, denn WhatsApp rangiert derzeit nur auf Platz 9 im Google Play Store. Ganz oben auf dem Treppchen steht die Corona-Warn-App, was im Lichte einer globalen Pandemie nicht allzu sehr überraschen sollte. Bemerkenswerter ist da schon der sechste Platz, der an die Subway-App geht. In den Trends liegt die App der Fast-Food-Kette sogar auf Platz 2. Was ist da also los? Weshalb laden derzeit so viele Android-Nutzer genau diese App herunter?

Die Antwort darauf findet sich in der App-Beschreibung im Google Play Store: „Wir haben das Design unserer App komplett überarbeitet und auch viele neue Funktionen integriert“, heißt es dort. Tatsächlich macht die Subway-App jetzt einen modernen und aufgeräumten Eindruck. Ein weiterer Grund für den Ansturm auf die App dürften außerdem die exklusiven Angebote sein, die dort zu finden sind. Wer also gern bei Subway isst, kann mit der App bares Geld sparen.

Smartphone-Bestseller auf Amazon

Diese Tipps und Tricks für WhatsApp kennt nicht jeder: 

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest

Kann WhatsApp wieder ein paar Plätze gutmachen?

Wenn der erste Hype durch die neue App verflogen ist, dürfte die Subway-App in den Download-Charts wieder etwas nach unten rutschen. Ähnliches hat sich in der Vergangenheit bereits bei den Anwendungen von McDonald's oder Burger King gezeigt, die nach einem Re-Design oder Gutschein-Aktionen steil nach oben geschossen sind. Vielleicht kann WhatsApp dann wieder ein paar Plätze gut machen und in die obere Hälfte der Top 10 vorstoßen.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?