Microsoft hat bei der offiziellen Vorstellung von Windows 11 verraten, ob das Update von Windows 10, Windows 8 und Windows 7 kostenlos sein wird. Jetzt gibt es erste Details dazu, wann das Update zum Download bereitgestellt wird und wie alles ablaufen wird.

Windows 11: Kostenloses Update nur für Windows 10

Entgegen früherer Gerüchte wird Windows 11 nur für Nutzerinnen und Nutzer von Windows 10 als kostenloses Update angeboten werden. Wer noch Windows 7 oder Windows 8 verwendet, geht in dem Fall leer aus. Hätte man vor einigen Jahren das kostenlose Update auf Windows 10 gemacht, wäre man nun auch berechtigt, Windows 11 zu installieren. Man wird Windows 11 natürlich auch ganz normal kaufen können. Wer also ein älteres Betriebssystem nutzt, wird bei Bedarf trotzdem wechseln können, nur halt nicht kostenlos.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

Wann ist Windows 11 fertig?

Bisher hat Microsoft nur gesagt, dass Windows 11 im Herbst 2021 fertig sein wird. In einem Interview hat man sich nun aber verplappert und verraten, dass das neue Betriebssystem am 20. Oktober 2021 erscheint. Kauft man sich dann einen neuen PC, wird Windows 11 darauf vermutlich schon laufen.

Wann wird das Update auf Windows 11 verteilt?

Microsoft hat zwar offiziell verkündet, dass Windows 11 im Herbst fertig ist, laut neuesten Informationen wird dann aber zunächst der Verkauf starten. Wer Windows 11 kostenlos als Update erhalten will, wird sich etwas länger gedulden müssen. Das kostenlose Update wird nämlich erst in der ersten Jahreshälfte 2022 verteilt:

Wie wird das Update von Windows 10 auf Windows 11 ablaufen?

Wer Windows 10 nutzt, wird das Update auf Windows 11 über die integrierte Update-Funktion des Betriebssystems erhalten. Man muss also keine zusätzliche Software installieren. Es bietet sich natürlich an, vorher ein Backup zu machen, bevor man das große Upgrade installiert. Sollte etwas schief gehen, kann man seine Daten wiederherstellen.

In diesem Video seht ihr, was Windows 11 so kann:

Windows 11: Alle neue Funktionen

Windows 11: Direkt umsteigen oder warten?

Da das Update von Windows 10 auf Windows 11 sowieso schon später startet als die allgemeine Verfügbarkeit des neuen Betriebssystems, muss man nicht noch warten. Bis dahin dürften die gravierendsten Fehler ausgeräumt sein, sodass man sofort umsteigen kann.