Wer auf Windows 11 umsteigen will, muss sich ordentlich umgewöhnen. Microsoft will zwar nicht, dass man das neue Design verändert, ein findiger Entwickler hat es aber geschafft, damit man sich zumindest beim Startmenü nicht umgewöhnen muss. Eine App, die man direkt nach dem Wechsel installieren will.

 

Windows 11

Facts 

Windows 11: Start11 bringt altes Startmenü zurück

Das neue Startmenü von Windows 11 hat für viel Aufruhr gesorgt. Erst konnte man die Optik noch verändern, im Lauf der Entwicklung ist Microsoft davon aber wieder abgerückt. Erst gestern wurde bekannt, dass man wieder etwas auf die Community zugeht. Man könne nämlich die Vorschläge, die sich auf Basis der Nutzung des PCs verändert, ausschalten und so mehr Platz für Apps schaffen, die man täglich nutzt. Wer auch das nicht will, kann sich mit Start11 das alte Startmenü von Windows 7 zurückholen. Die Beta steht für 5,99 Euro zum Download bereit (bei Stardock anschauen). Die Software funktioniert im Übrigen auch unter Windows 10.

Stardock will laut TheVerge mit Start11 aber nicht nur das alte Startmenü zu Windows 11 bringen, sondern plant zukünftig weitere Funktionen, die das Startmenü für Powernutzer noch attraktiver machen soll. Alles, was Microsoft für die Steigerung der Produktivität nicht umsetzen kann oder will, möchte das Unternehmen machen. Welche Funktionen das genau sind, hat das Unternehmen nicht verraten.

In diesem Video seht ihr, was Windows 11 wirklich drauf hat:

Das ändert sich mit Windows 11

Es wird noch weitere Lösungen für Windows 11 geben

Windows 11 befindet sich immer noch in Entwicklung, sodass die meisten Nutzerinnen und Nutzer noch mit Windows 10 unterwegs sein dürften. Mit der Zeit wird es mehrere Lösungen geben, mit denen man das Startmenü von Windows 11 verändern kann. Vermutlich auch viele, für die man nicht bezahlen muss. Wer Windows 11 nutzen, aber das alte Startmenü nicht verlieren möchte, hat mit Start11 in jedem Fall schon eine gute Lösung. Es wird spannend sein zu sehen, ob Microsoft den Einsatz verhindern kann.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).