WoW Classic: Spieler werden für Layering Exploit gebannt

Alexander Gehlsdorf

In den vergangenen Wochen gab es einen sogenannten Layering Exploit in World of Wacraft Classic, der es möglich machte, Instanzen wiederholt abzuschließen und sich somit gegenüber ehrlichen Spielern einen massiven Vorteil zu verschaffen. Jetzt hat Blizzard Konsequenzen gezogen.

Um der gewaltigen Flut an Spielern Herr zu werden, die seit August die Server von World of Warcraft Classic fluten, hat Blizzard auf das aus den späteren Erweiterungen bekannte Layering gesetzt. Dabei wird der Server in mehrere Instanzen geteilt, damit die Spielwelt nicht überbevölkert wird und Quests so nur schwer abgeschlossen werden können.

Das Problem daran ist, das dadurch ein Exploit der Dungeons und Raids möglich war. So konnten Gruppen nach dem Abschluss eines Schlachtzugs gezielt den Layer wechseln, sodass alle Gegner respawnen und direkt neu besiegt werden konnte – inklusive seltenen Loot natürlich.

Jetzt hat Blizzard auf dieses Problem reagiert und nicht nur einen Hotfix veröffentlicht, der den Exploit unmöglich macht, sondern auch diejenigen Spieler mit einem Bann bestraft, die diesen Exploit wissentlich missbraucht haben. Außerdem soll das Layering-System in Phase 2 von World of Warcraft Classic komplett deaktiviert werden.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
Die Entstehungsgeschichte von World of Warcraft

Ist es gerecht, Spieler für einen Exploit zu bannen?

Blizzards Endbenutzerlizenzvereinbarung definiert Cheats als „nicht ausdrücklich von Blizzard genehmigte Methoden, die das Gameplay beeinflussen und/oder erleichtern, einschließlich der Ausnutzung von Fehlern im Spiel, durch die Ihnen und/oder einem anderen Benutzer ein Vorteil anderen Spielern gegenüber verschafft wird, die solche Methoden nicht verwenden“. Das betont Community Manager Toschayju im offiziellen Blizzard-Forum.

Community Manager Lore erklärte weiterhin im englischsprachigen Forum den Unterschied zwischen einem Exploit und einem versehentlichen Layer-Wechsel. So betont Lore, dass nur Spieler mit Konsequenzen rechnen müssen, die den Glitch absichtlich ausnutzen und mehrfach wiederholten. Den Layer zu wechseln setzt eine Reihe komplexer Schritte voraus, sodass bei einem wiederholten und ständigen Wechsel der Layer nicht von einem Zufall gesprochen werden kann.

Die Spieler begrüßen diese Entscheidung und applaudieren sowohl auf Reddit als auch im offiziellen Forum der Entscheidung, die entsprechenden Spieler zu bannen. Konkret können die betroffenen Spieler ihre Accounts erst in einem Monat wieder nutzen. Außerdem wurden die erschummelten Belohnungen wieder gelöscht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung