Mit dem Xiaomi TV Stick 4K gibt es bald auch hierzulande eine neue Konkurrenz zu vergleichbaren Geräten von Amazon. Nun soll auch der Preis feststehen. Xiaomi setzt bei seinem TV-Stick auf eine hohe Auflösung, HDR10 und Android TV 11. Auf Wi-Fi 6 wird aber verzichtet.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi TV Stick 4K für 69,99 Euro in Deutschland

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat seinen neuen TV-Stick mit 4K-Auflösung bereits vorgestellt, ein paar wichtige Details aber außen vor gelassen. Wann der TV-Stick nach Deutschland kommt und zu welchem Preis er angeboten wird, war bislang unklar. Zumindest eine der Fragen kann nun besser beantwortet werden. Hierzulande soll die Konkurrenz zum Amazon Fire TV Stick 4K Max wohl für 69,99 Euro erhältlich sein (Quelle: WinFuture).

Über einen weiteren Preis wird ebenfalls spekuliert. Möglicherweise könnte sich Xiaomi doch dazu entschließen, den neuen TV-Stick in Europa für 79,99 Euro anzubieten. Dagegen spricht allerdings der Preis der sehr vergleichbaren Variante von Amazon, die normalerweise für 64,99 Euro verkauft wird. Viel teurer dürfte sich der Xiaomi TV Stick 4K nicht positionieren, zumal Amazon seinen besten TV-Stick zwischendurch häufiger mal deutlich günstiger anbietet. Zum Jahresende gab es ihn sogar mal für 36,99 Euro.

Tipps rund um den TV-Stick von Amazon:

Tipps für deinen Amazon Fire TV Stick – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

Bei den gebotenen Funktionen braucht sich Xiaomis neuer TV-Stick nicht zu verstecken. Neben der namensgebenden 4K-Auflösung (Ultra HD) dürfen sich Kunden auf Android TV 11 als Betriebssystem freuen. Xiaomi hat darüber hinaus eine Unterstützung von Dolby Vision, Dolby Atmos, DTS HD und HDR10 bestätigt. HDR10+ ist hingegen nicht mit von der Partie. Auch auf den schnellen WLAN-Übertragungsstandard Wi-Fi 6 muss verzichtet werden.

Wann erscheint der Xiaomi TV Stick 4K in Deutschland?

Möglicherweise gibt es den neuen TV-Stick von Xiaomi in Deutschland bereits Ende Januar 2022 zu kaufen. Der Hersteller selbst hat zwar noch kein Datum bestätigt, könnte den 4K-Stick aber am 26. Januar zusammen mit der Redmi-Note-11-Serie für Europa ankündigen.