Xiaomi in Deutschland: Diese Ansage sollte die Konkurrenz nervös machen

Peter Hryciuk

Xiaomi will in Deutschland richtig aufdrehen. Nach Jahren der Zurückhaltung wird Deutschland jetzt zu den Ländern gehören, die in den Fokus rücken – zum Nachteil der Konkurrenz.

Xiaomi in Deutschland: Diese Ansage sollte die Konkurrenz nervös machen
Bildquelle: GIGA.

Xiaomi: Neue Produkte kommen zuerst nach Deutschland

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat Deutschland bis vor Kurzem gemieden. Seit Ende August ist das Unternehmen offiziell auch in Deutschland vertreten. Den Anfang macht das bezahlbare High-End-Smartphone Xiaomi Mi 9T Pro, . Dabei wird es nicht bleiben, sagt Jacques Li, PR-Chef für Westeuropa, gegenüber Golem. Auf lange Sicht werden alle Xiaomi-Produkte nach Deutschland kommen – nicht nur Smartphones.

Bei Smartphones wird sich Xiaomi zudem nicht nur auf den High-End-Markt konzentrieren, sondern auch günstige Redmi-Modelle verkaufen. Die Handys sollen dabei sowohl bei großen Händlern wie MediaMarkt, Saturn und Amazon als auch bei bekannten Providern mit Vertrag erhältlich sein. Neben Smartphones möchte Xiaomi laut Golem auch Haushaltsgeräte und Streaming-Geräte verkaufen. Weitere Produkte könnten folgen. Der chinesische Hersteller bietet eine Vielzahl von ungewöhnlichen Gadgets an, wie ihr nachfolgend sehen könnt:

Bilderstrecke starten
20 Bilder
19 verrückte Produkte von Xiaomi: Dieses Zeug habt ihr noch nie gesehen.

Xiaomi Mi 9T Pro bei Amazon kaufen *

Xiaomi nutzt die Gunst der Stunde – wird aber nicht gierig

Die Ansage von Xiaomi, den deutschen Markt in den Fokus zu rücken, sollte Samsung und Huawei Sorgen machen. Zwar hat Samsung zuletzt ordentlich zugelegt, da Huawei im Handelskrieg in die Schusslinie zwischen den USA und China geraten ist, Xiaomi hat aber auch stark profitiert. Genau jetzt, wo Huawei Probleme hat, greift Xiaomi an und könnte eine aufklaffende Lücke füllen. Die Preise für die Produkte sollen dabei gering bleiben. Xiaomi schlägt nur eine Marge von 5 % auf. Der Rest soll in Deutschland auch mit Werbung, Onlinestreaming und Gaming verdient werden – wie in anderen Ländern.

Wir werden uns die Xiaomi-Smartphones in Zukunft näher anschauen, jetzt wo sie in Deutschland offiziell auf den Markt kommen. Dann wird sich zeigen, ob die gute Hardware und stark angepasste Software zu Europa passen. Was denkt ihr?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung