Xiaomi hat heute mit dem Mi 10 und Mi 10 Pro gleich zwei High-End-Smartphones vorgestellt, die nicht nur eine gute Ausstattung und überragende Kamera bieten, sondern zumindest in China nicht so viel kosten, wie man zunächst erwartet hat. Ob das auch für Deutschland gilt, wird sich zeigen.

 

Xiaomi Mi 10 Pro

Facts 
Xiaomi Mi 10 Pro

Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro im Detail

Das Warten hat ein Ende. Xiaomi hat mit dem Mi 10 und Mi 10 Pro wie erwartet zwei neue Android-Smartphones vorgestellt, die technisch sehr gut ausgestattet sind. Das chinesische Unternehmen hat großen Wert auf das Display gelegt, das nun mit 90 Hertz arbeitet und sehr hell ist. Während das Xiaomi Mi 9 noch eine maximale Helligkeit von 600 cd/m² bot, hat sich dieser Wert mit den neuen Modellen auf satte 1.120 cd/m² erhöht. Die Auflösung liegt bei beiden Modellen hingegen bei FHD+, was im Vergleich zur Konkurrenz bei einer Diagonale von 6,67 Zoll relativ wenig ist.

Technisch sind das Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro auf dem neuesten Stand mit dem Snapdragon 865, bis zu 12 GB RAM und 512 GB internem Speicher. Interessanterweise ist der Akku beim Mi 10 mit 4.780 mAh größer als beim Mi 10 Pro mit 4.500 mAh. Dafür kann das Mi 10 Pro mit bis zu 50 Watt schneller aufgeladen werden. Kabellos funktioniert das bei beiden mit 30 Watt.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Top-15-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

Xiaomi Mi 10 Pro mit der besten Kamera

Im Rahmen der Präsentation des Xiaomi Mi 10 Pro hat das Unternehmen direkt die Ergebnisse von DxOMark veröffentlicht. Dort landet das Handy direkt auf dem ersten Platz und schlägt damit das Huawei Mate 30 Pro ganz knapp. In beiden Smartphones kommen 108-MP-Kameras zum Einsatz, die zusammen mit Samsung entwickelt wurden. Die drei weiteren Kamerasensoren unterscheiden sich hingegen deutlich in der Auflösung. Nur das Pro-Modell besitzt einen 50x-Zoom.

Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro: Technische Daten

Xiaomi Mi 10 Xiaomi Mi 10 Pro
Display 6,67 Zoll, OLED mit 90 Hertz und 2.340 x 1.080 Pixel
CPU Qualcomm Snapdragon 865
Arbeitsspeicher 8 oder 12 GB
Interner Speicher 128 oder 256 GB 256 oder 512 GB
Kamera (Rückseite) Quad-Kamera:
  • 108-MP-Hauptsensor mit f/1.8-Blende und OIS
  • 13-MP-Ultraweitwinkel mit f/2.4-Blende
  • 2-MP-Macro mit f/2.4-Blende
  • 2-MP-Tiefensensor mit f/2.4-Blende
Quad-Kamera:
  • 108-MP-Hauptsensor mit f/1.8-Blende und OIS
  • 20-MP-Ultraweitwinkel mit f/2.2-Blende
  • 12-MP-Portrait-Sensor mit f/2.0-Blende
  • 8-MP-Teleobjektiv mit 10x-Zoom (max. 50x) und OIS
Kamera (Front) 20 MP
Software Android 10 mit MIUI 11
Konnektivität Wi-Fi 6 (802.11 ax), Bluetooth 5, GPS, NFC, Infrarot, USB Typ-C, 4G/5G, Dual-SIM,
Abmessungen 162,6 x 74,8 x 8,96 mm
Gewicht 208 Gramm
Akku & Laden 4.780 mAh mit Schnellladefunktion (30 Watt)
Kabelloses Laden mit bis 30 Watt
Reverse Wireless Charging mit bis zu 10 Watt
4.500 mAh mit Schnellladefunktion (50 Watt)
Kabelloses Laden mit bis 30 Watt
Reverse Wireless Charging mit bis zu 10 Watt
Sonstiges Fingerabdruckscanner im Display, 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, Hi-Res-Audio
Farben Titanium Black, Ice Blue und Peach Gold Starry Blue und Pearl White

Xiaomi Mi Note 10 mit 108-MP-Kamera:

Xiaomi Mi Note 10 im Hands-On

Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro: Preis und Verfügbarkeit

Der Verkauf des Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro startet in den kommenden Tagen in China. Folgenden Preise und Konfigurationen werden dort verkauft:

Xiaomi Mi 10:

  • 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher für 3.999 Yuan (ca. 526 Euro)
  • 8 GB RAM und 256 GB interner Speicher für 4.299 Yuan (ca. 566 Euro)
  • 12 GB RAM und 256 GB interner Speicher für 4.699 Yuan (ca. 618 Euro)

Xiaomi Mi 10 Pro:

  • 8 GB RAM und 256 GB interner Speicher für 4.999 Yuan (ca. 657 Euro)
  • 12 GB RAM und 256 GB interner Speicher für 5.499 Yuan (ca. 723 Euro)
  • 12 GB RAM und 512 GB interner Speicher für 5.999 Yuan (ca. 789 Euro)

Wie die Preise für das Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro in Deutschland ausfallen, ist aktuell noch nicht bekannt. Man sollte aber mindestens mit einem Aufschlag von 30 Prozent rechnen, sodass die Smartphones doch schon spürbar teurer werden als die Vorgänger – aber vermutlich noch etwas günstiger bleiben, als die Konkurrenz von Samsung und Huawei. In wenigen Wochen soll die Vorstellung in Europa stattfinden.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?