Xiaomi hat mit dem Mi 11 ein ordentliches High-End-Smartphone auf den Markt gebracht, das zu einem attraktiven Preis verkauft wird. Das reicht dem chinesischen Unternehmen aber nicht. In Kürze werden wohl das Xiaomi Mi 11 Pro und Mi 11 Ultra folgen – und die haben es in sich.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi Mi 11 Pro und Ultra mit zweitem Display

Es ist schon ungewöhnlich, dass sich Xiaomi mit dem Mi 11 Pro und Mi 11 Ultra so viel Zeit nach der Vorstellung des normalen Mi 11 lässt. Das Mi 11 Lite wurde auch noch nicht vorgestellt. Ein Grund dafür könnte zumindest bei den Top-Modellen das zweite Display auf der Rückseite sein. Wir wussten bereits, dass das Mi 11 Ultra so ein Selfie-Display erhalten wird, dass aber auch das Mi 11 Pro dieses spendiert bekommt, ist komplett neu. Aus der Produktion in China sind nun Fotos der Kameramodule aufgetaucht, die zu beiden Handys gehören sollen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar
Tech Buff

Demnach soll das Mi 11 Pro über ein ähnliches Design wie das Mi 11 verfügen, nur soll neben den zwei Kamerasensoren ein kleines Display verbaut sein. So kann man die Hauptkamera für Selfies verwenden und sich dabei noch selbst betrachten. Das Kameramodul des Mi 11 Ultra ist deutlich mächtiger und verfügt auch über einen Periskop-Zoom. Xiaomi möchte in Sachen Kamera also ordentlich nachrüsten und gegen Samsung, Apple und andere Hersteller antreten. Mit dem zweiten Display bietet man dazu noch ein echtes Alleinstellungsmerkmal.

Smartphone-Bestseller bei Amazon

Was das Xiaomi Mi 11 aus macht:

Xiaomi Mi 11: Präsentation in 57 Sekunden

Xiaomi Mi 11 Pro und Ultra mit absoluten High-End-Spezifikationen

Wann genau Xiaomi das neue Mi 11 Pro und Mi 11 Ultra vorstellen wird, ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass die Handys bei den Spezifikationen absolut alles ausreizen werden, was aktuell möglich ist. Der chinesische Konzern will dann mit dem Galaxy S21 Ultra von Samsung konkurrieren. Spannend wird die Preisgestaltung. Günstig sind die Xiaomi-Handys in dem Sektor schon lange nicht mehr. Wir können also von 1.000 Euro und mehr ausgehen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).