In China wurde ein neues 5G-Smartphone zertifiziert, bei dem es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um das Xiaomi Mi Mix 4 handeln dürfte. Viele Details sind noch nicht bekannt, doch erste Infos zum günstigen Top-Handy lassen viel Gutes erhoffen.

 

Xiaomi

Facts 

Mögliches Xiaomi Mi Mix 4 mit 5G aufgetaucht

Auf der Webseite der chinesischen Zertifizierungsbehörde 3C ist laut GSMArena ein neues Handy aufgetaucht, bei dem alle Signale Richtung Xiaomi Mi Mix 4 gehen. Dem Eintrag zufolge handelt es sich um ein Smartphone mit der Modellnummer M1908F1XE. Wirklich viele Details lassen sich aus dem Eintrag allerdings nicht herauslesen – von ein paar interessanten Infos mal angesehen.

Sollte es sich hierbei um das nächste Handy der Mi-Mix-Reihe handeln, dann wird es über ein 5G-Modul verfügen. Darüber hinaus gibt es gute Nachrichten zum Akku. Dieser soll sich mit bis zu 45 Watt aufladen lassen. Zum Vergleich: Der Vorgänger, das Xiaomi Mi Mix 3, konnte mit bis zu 18 Watt aufgeladen werden. Auch die 5G-Variante des aktuellen Modells, im Februar 2019 auf den Markt gekommen, kommt auf den gleichen Wert. Das Xiaomi Mi Mix 4 könnte in diesem Bereich also einen großen Sprung nach vorne bedeuten.

Ob das nächste Spitzen-Handy von Xiaomi aber überhaupt auf den Namen Mi Mix 4 hören wird, darf zumindest in Frage gestellt werden. Die Nummer vier wird in China gerne übersprungen, da sie als Unglückszahl gilt. Der Hersteller hingegen hat sich darum bislang aber wenig geschert – das Xiaomi Mi 4 und das Xiaomi Redmi Note 4 wurden nicht übersprungen.

Was wir vom aktuellen Xiaomi Mi Mix 3 5G halten, seht ihr in unserem Hands-On:

Xiaomi Mi Mix 3 5G im Hands-On: Das preiswerte 5G-Smartphone

Xiaomi Mi Mix 3 bei Amazon kaufen

Xiaomi Mi Mix 4 mit Snapdragon 855 Plus erwartet

Von dem Eintrag bei der 3C-Behörde abgesehen gibt es bislang auch ein paar Gerüchte zum nächsten Flaggschiff. Demnach wird als Prozessor der Snapdragon 855 Plus zum Einsatz kommen, der als erweiterter Snapdragon 855 gerade in ersten Handys sein Debüt feiert. Darüber hinaus soll der angesprochene Akku über eine Kapazität von 4.500 mAh verfügen, was bei einem 5G-Handy sicher nicht die schlechteste Wahl sein dürfte.

Auch zur Kamera gibt es erste Hinweise. Wie TME.net erfahren haben will, soll hier ein 64-MP-Sensor zum Einsatz kommen. Auch eine Periskop-Kamera wie beim Huawei P30 Pro könnte für ordentliche Zoom-Fähigkeiten sorgen.

Unsere Einschätzung zur Kamera des aktuellen Modells seht ihr hier in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Xiaomi Mi Mix 3: Die Kamera im Test

Wann und zu welchem Preis das Xiaomi Mi Mix 4 in den Handel kommt, ist bislang noch unklar. Auf einen möglichen Release im August 2019 angesprochen, gab Xiaomi-Präsident Lin Bin ein einfaches „nein“ zu Protokoll.

Das aktuelle Xiaomi Mi Mix 3 kann bei Amazon derzeit für 375 Euro erstanden werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Ende 2018 veröffentlichte Smartphone lag in Deutschland bei 549 Euro.