Xiaomi hat kürzlich drei neue Android-Smartphones vorgestellt, die weltweit für Begeisterung gesorgt haben. Die neuen Modelle sind so gut, dass Xiaomi das Handy selbst kopiert und unter neuem Namen und leicht verändertem Design noch einmal auf den Markt bringt.

 
Xiaomi
Facts 

Poco M4 Pro soll das Xiaomi Redmi Note 11 sein

Poco und Xiaomi sind eigentlich vor einiger Zeit getrennte Wege gegangen. Poco war früher die „günstigere“ Marke des chinesischen Konzerns und hat mit einigen Smartphones für viel Aufsehen gesorgt. Doch ganz so unabhängig sind die beiden Unternehmen wohl doch nicht, denn das neue Poco M4 Pro soll einfach nur ein Xiaomi Redmi Note 11 sein. Aus Vietnam erreichen uns erste Informationen, die das belegen (Quelle: ThePixel).

So sieht das Poco M4 Pro aus. (Bild: ThePixel)

Man sieht schon auf den allerersten Blick, dass die Kamera übernommen wurde. Selbst die Position ist gleich. Das Gehäuse ist genau so rundlich und nur das riesige Poco-Logo ist anders. Selbst die technischen Daten sind identisch. So wird auch hier ein 6,6-Zoll-Display mit 90 Hz verbaut. Es kommt der gleiche MediaTek Dimensity 810 zum Einsatz. Der 5.000-mAh-Akku wird auch hier mit 33 Watt geladen.

Zum Vergleich: Das Redmi Note 11 von Xiaomi. (Bild: Xiaomi)

Das Vorgehen von Poco ist ja auch absolut nicht verwerflich. Das Xiaomi Redmi Note 11 ist ein tolles Android-Smartphone für den Preis. Aber so zu tun, als ob man komplett unabhängig wäre und dann Xiaomi-Handys einfach nur eine andere Rückseite zu verpassen, ist doch etwas kurios. Das Poco-Smartphone könnte sogar noch günstiger werden als das Xiaomi-Modell. Für uns Kunden sind das natürlich gute Neuigkeiten, wenn die Handys denn den Weg nach Deutschland finden.

Im Video seht ihr das neue Xiaomi-Handy in einer ganz besonderen Ausführung:

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ YIBO DESIGN

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ ist noch interessanter

Mit dem Redmi Note 11 Pro+ hat Xiaomi aber ein noch viel besseres Smartphone enthüllt. Dieses wurde optisch deutlich überarbeitet und hat die 108-MP-Kamera und 120-Watt-Ladefunktion des Top-Modells Xiaomi 11T Pro an Bord. Gut möglich, dass Poco diese Ausführung auch kopiert und auf den Markt bringt.