1. GIGA
  2. Telegram
  3. Alle News zu Telegram

Alle News zu Telegram

  • Telegram aufgerüstet: Diese Funktion muss WhatsApp kopieren
    Peter Hryciuk10.11.2022, 06:45

    WhatsApp ist zwar der größte Messenger der Welt, doch das Unternehmen ist nicht immer führend, wenn es um wirklich nützliche Funktionen geht. Telegram hat einige neue Features vorgestellt. Eine davon würde ich mir auch für WhatsApp wünschen.

  • Paywall bei Telegram: Für manche Beiträge sollt ihr jetzt zahlen
    Simon Stich28.10.2022, 16:30

    Der Messenger Telegram experimentiert offenbar mit kostenpflichtigen Beiträgen. Erste Nutzer stehen bereits vor der neuen Bezahlschranke. Nur wer zahlt, bekommt Inhalte zu sehen. Telegram hat sich noch nicht offiziell geäußert, bislang handelt es sich nur um einen kleinen Test.

  • Telegram hat ein Problem: Bundesamt greift hart durch
    Peter Hryciuk22.10.2022, 12:11

    Telegram ist den deutschen Behörden schon lange ein Dorn im Auge, denn auf der Plattform kann unkontrolliert Hetze verbreitet werden. Wegen Verstößen aus dem Jahre 2020 und 2021 wurde jetzt ein hohes Bußgeld in Deutschland festgelegt. Telegramm kann dagegen aber noch vorgehen.

  • Telegram überrascht: Premium-Funktionen für alle freigeschaltet
    Simon Stich20.09.2022, 13:30

    Für die Messenger-App ist ein neues Update veröffentlicht worden. Damit stehen ein paar Funktionen, die bisher zahlenden Nutzern vorbehalten waren, auch in der kostenlosen Variante zur Verfügung. Deutliche Unterschiede bleiben aber weiter bestehen.

  • Telegram knickt ein: Messenger holt den großen Radiergummi raus
    Simon Stich08.09.2022, 14:30

    Bei den Betreibern des umstrittenen Messengers Telegram hat anscheinend ein Umdenken stattgefunden. Wie jetzt bekannt wurde, sträubt sich Telegram nicht mehr gegen Löschaufforderungen deutscher Behörden. 370 Inhalte sollen laut Bundeskriminalamt entfernt worden sein. Telegram gibt auch Nutzerdaten heraus.

  • Telegram nicht mehr gratis? So viel kostet der Messenger bald
    Simon Stich18.06.2022, 19:21

    Die WhatsApp-Alternative Telegram will eine Premium-Variante des Messengers vorstellen. Noch im Juni soll sie an den Start gehen, wie Telegram-Gründer Pavel Durov erläutert. Zum Preis hält man sich offiziell bedeckt, doch er ist bereits an die Öffentlichkeit geraten.

  • Telegram-Gründer attackiert Apple: So kann es nicht weitergehen
    Simon Stich14.06.2022, 15:30

    Mit deutlichen Worten hat sich Telegram-Gründer Pavel Durov zu Apples Umgang mit Web-Apps geäußert. Ihm zufolge sei es „traurig“, dass Apple seinen Entwicklern Steine in den Weg legen würde. Jetzt hofft er auf Unterstützung aus der Politik.

  • Telegram übertrifft WhatsApp deutlich: So eine Funktion wird es dort nie geben
    Peter Hryciuk16.03.2022, 04:34

    Telegram ist mehr als nur ein Messenger. Das deutet sich durch die vielen neuen Funktionen bereits seit längerer Zeit an und wird jetzt auf die Spitze getrieben. Telegram bekommt nämlich neue Funktionen, die WhatsApp niemals beherrschen wird – aber auch nicht muss. Damit erobert Telegram komplett neue Bereiche. Jetzt muss sich sogar Twitch warm anziehen – im Ernst.

  • Telegram-Chef stellt klar: So geht's mit dem Messenger jetzt weiter
    Simon Stich12.03.2022, 14:15

    Der Gründer und CEO Pavel Durov verspricht, dass Daten von Telegram-Nutzern sicher seien. Eine Weitergabe an russische Behörden würde nicht stattfinden, auch nicht bei ukrainischen Nutzern. Dass er sich Forderungen Russlands widersetzt, macht ihm zufolge ein Blick auf seinen eigenen Werdegang deutlich.

  • Kaum zu glauben: Deswegen warnt der Telegram-Gründer vor seinem Messenger
    Peter Hryciuk06.03.2022, 15:35

    Telegram ist eine der beliebtesten WhatsApp-Alternativen der Welt. Besonders in Krisenzeiten wird der Messenger zum Tummelplatz für Verschwörungstheoretiker und dient zur Verbreitung von Falschmeldungen. Das sagt jetzt sogar der Telegram-Gründer Pavel Durov selbst und kündigt Schritte an.

  • Telegram greift durch: Schwere Zeiten für Querdenker
    Simon Stich09.02.2022, 17:30

    Für Verschwörungsgläubige wird es eng: Telegram hat erstmals mit dem Verweis auf „lokale Gesetze“ in Deutschland durchgegriffen und Kanäle gesperrt. Der Hetzer und Antisemit Attila Hildmann kann den Messenger jetzt nicht mehr für seine Zwecke nutzen.

  • Telegram-Konflikt: Erster Erfolg gegen widerspenstige Gründer
    Peter Hryciuk04.02.2022, 10:59

    Telegram steht aktuell stark im Fokus. Die Bundesregierung versucht mit dem Messenger zusammenzuarbeiten, um dort nicht ungestraft Hass und Hetze zu ermöglichen. Nun gibt es einen ersten Erfolg, aber noch immer keine Lösung für das Problem.

  • Telegram wird greifbar: Wie Apple der Bundesregierung aus der Patsche hilft
    Peter Hryciuk31.01.2022, 16:27

    Diese Entwicklung könnte ein großer Wendepunkt im Fall Bundesregierung gegen Telegram sein. Bisher hat Deutschland es einfach nicht geschafft, einen Verantwortlichen von Telegram zu erreichen. Jetzt schaltet sich aber wohl Apple ein und stellt sich auf die Seite der Bundesregierung. Das könnte spürbare Folgen für Telegram haben.

  • Mehr Druck auf Telegram: Faeser spricht Klartext
    Felix Gräber27.01.2022, 16:38

    Bundesinnenministerin Nancy Faeser will entschlossen gegen illegale Inhalte bei der beliebten WhatsApp-Alternative Telegram vorgehen. Ein Verbot der ganzen App stehe dabei nicht zu Gebot. Welche Mittel man stattdessen wählen werde, macht Faeser nun klar.

  • Telegram: Bundeskriminalamt schaltet sich bei WhatsApp-Alternative ein
    Peter Hryciuk26.01.2022, 16:31

    Telegram liegt aktuell im Fokus, da Mitglieder den Messenger als rechtsfreien Raum betrachten, in dem man alles sagen kann und keine Konsequenzen fürchten muss. Das ist aber nicht der Fall und deswegen schaltet sich bei der WhatsApp-Alternative das BKA ein – und das ab sofort.

  • Telegram im Visier: Google und Apple sollen den Stecker ziehen
    Peter Hryciuk22.01.2022, 13:15

    Die WhatsApp-Alternative Telegram gerät immer mehr in den Fokus der Politik. Ein Verbot der App steht nach den Verfehlungen der Nutzerinnen und Nutzer im Raum, da die Macher nichts dagegen unternehmen. Die deutsche Bundesinnenministerin hofft nun auf Hilfe von Google und Apple.

  • Telegram erhält Rückendeckung: Wieso ein Messenger-Verbot fatal wäre
    Peter Hryciuk21.01.2022, 13:24

    Der Telegram-Messenger steht aktuell stark im Fokus, da dort Menschen aus verschiedenen Szenen ungestraft Inhalte verbreiten können, die gegen geltendes Recht verstoßen, die Verstöße aber nicht geahndet werden. Deswegen hat die Bundesinnenministerin ein Verbot gefordert. Das hätte laut Journalisten und Bürgerrechtlern aber fatale Folgen.

  • Hetze bei Telegram: Neue Strategie soll die Wende bringen
    Simon Stich17.01.2022, 15:30

    Telegram geht zu lasch mit strafbaren Inhalten um, findet nicht nur das Bundeskriminalamt. Nun wird der Druck auf den umstrittenen Messenger massiv erhöht. Telegram soll mit deutschen Löschanfragen geflutet werden, um das Ausmaß der Problematik zu verdeutlichen.

  • Telegram-Nutzer sind leichte Beute: Insider verrät, wieso
    Peter Hryciuk02.01.2022, 09:03

    Der Telegram-Messenger wird häufig genutzt, um sich über kontroverse Themen auszutauschen und sich zu organisieren. Viele Nutzer und Nutzerinnen fühlen sich dort sicher. Ein Insider verrät aber, wie einfach sich Nachrichten und persönliche Daten ausspähen lassen. Für Geheimdienste sei das mit einfachsten Mitteln möglich.

  • Telegram erhält eine Funktion, die WhatsApp wohl nie bekommt
    Peter Hryciuk20.12.2021, 16:36

    Der Telegram-Messenger ist einer der beliebtesten WhatsApp-Alternativen auf dem Markt. Jetzt soll Telegram eine Funktion erhalten, die wir in der Form so vermutlich nie in WhatsApp sehen werden. Damit sollen Spoiler vermieden werden.

  • Telegram beliebt wie nie: Umstrittener Messenger legt in Deutschland zu
    Simon Stich14.12.2021, 17:30

    Die WhatsApp-Alternative Telegram etabliert sich immer stärker in Deutschland, wie neue Zahlen untermauern. Hierzulande ist die Anzahl der regelmäßigen Nutzer in den letzten Jahren stark gestiegen. Der Politik ist der umstrittene Messenger ein Dorn im Auge.

  • Telegram hilft euch dabei, eure Spuren zu verwischen
    Kaan Gürayer12.12.2021, 10:37

    Für Telegram gibt es ein neues Update. Version 8.3 des Messengers legt einen besonderen Fokus auf die Kontrolle der eigenen Nachrichten. Aber auch das Management mehrerer Geräte wird verbessert.

  • Telegram im Visier: Deutsche Behörde will härter durchgreifen
    Peter Hryciuk10.12.2021, 11:19

    Telegram gerät immer wieder ins Visier von Datenschützern und Behörden. Jetzt will sich der neue Bundesjustizminister Marco Buschmann von der FDP stärker mit dem Messenger und dessen Nutzerinnen und Nutzern beschäftigen. Bisher kann die deutsche Behörde die Telegram-Macher nicht zur Verantwortung ziehen.

  • Telegram bekommt neue Funktionen, die WhatsApp nicht bietet
    Peter Hryciuk06.11.2021, 18:31

    Telegram wird wieder einmal um neue Funktionen erweitert, die tatsächlich einen echten Mehrwert bieten. Einige davon könnte WhatsApp gern übernehmen, um den eigenen Messenger besser zu machen. Besonders die Kalenderansicht und die interaktiven Emojis würden wir uns wünschen.