Anzeige
Anzeige
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Apps auf GIGA
  5. WhatsApp
  6. Alle News zu WhatsApp - Seite 8

Alle News zu WhatsApp - Seite 8

  • WhatsApp auf dem Tablet: Messenger macht uns das Leben leichter
    Simon Stich28.04.2022, 16:00

    WhatsApp macht zwar auf dem Handy und im Desktop-Browser eine gute Figur, doch eine echte Unterstützung für Tablets fehlt bisher. Das ändert sich aber bald, denn im Hintergrund wird an einem verbesserten Multi-Device-Support gearbeitet. Tablets oder ein zweites Handy können als „Companion“ dienen.

  • Paukenschlag bei WhatsApp: Für diese Funktion sollen Nutzer jetzt zahlen
    Kaan Gürayer24.04.2022, 10:38

    Werden WhatsApp-Nutzer bald zur Kasse gebeten? Der beliebte Messenger plant ein Abomodell, über das sich zusätzliche Funktionen freischalten lassen. Bisher ist das zwar nur für Geschäftskunden gedacht, doch dabei könnte es im schlimmsten Fall nicht bleiben. Vorbilder gibt es zu Genüge.

  • Neu bei WhatsApp: Kontaktaufnahmen wird deutlich erleichtert
    Simon Stich12.04.2022, 17:30

    Auf einen nervigen QR-Code kann bei WhatsApp bald verzichtet werden, wenn das eigene Profil geteilt werden soll. Der Vorgang wird deutlich einfacher und intuitiver gemacht, wie ein Blick auf die Betaversion von WhatsApp für Android zeigt.

  • WhatsApp sperrt euch aus: Was ihr jetzt nicht mehr so einfach tun könnt
    Peter Hryciuk12.04.2022, 05:56

    WhatsApp hat vor einiger Zeit eine Funktion eingeführt, mit der ihr euch sicherer fühlen sollt, wenn ihr Bilder oder Videos verschickt. So wirklich durchdacht war das Feature aber nicht, denn man konnte die Inhalte weiterhin auf dem Smartphone abrufen, obwohl sich diese selbst löschen sollten. Jetzt wird das Problem gelöst – zumindest zum Teil.

  • WhatsApp-Gruppenchats beschränkt: Das könnt ihr jetzt nicht mehr machen
    Peter Hryciuk08.04.2022, 05:46

    Wer WhatsApp viel verwendet und sich intensiv in Gruppenchats mitteilt, dürfte bald ein Problem bekommen. Sowohl für Nutzerinnen und Nutzer von Android-Smartphones als auch von iPhones wird das Teilen in Gruppenchats limitiert. WhatsApp möchte so ein großes Problem lösen.

  • WhatsApp bessert nach: Neue Funktion wird viel besser als gedacht
    Peter Hryciuk07.04.2022, 10:00

    WhatsApp möchte bald eine neue Funktion einführen, mit der ihr auf Nachrichten nicht mehr direkt antworten müsst, sondern einfach eine Reaktion hinterlassen könnt. Das, was bisher bekannt war, wird jetzt aber auf den Kopf gestellt, denn WhatsApp will der Funktion viel mehr Freiheit schenken.

  • Für WhatsApp brechen harte Zeiten an: EU verlangt neue Spielregeln
    Simon Stich02.04.2022, 10:02

    Die EU fordert eine Öffnung von WhatsApp, iMessage und dem Facebook Messenger. Die Betreiber sollen künftig mit konkurrierenden Anbietern zusammenarbeiten. Das dürfte vor allem Telegram- und Signal-Nutzer erfreuen, die ihre Nachrichten in Zukunft auch plattformübergreifend versenden könnten.

  • WhatsApp: 6 neue Funktionen angekündigt
    Peter Hryciuk31.03.2022, 08:24

    In den letzten Wochen sind viele Informationen zu neuen Funktionen für WhatsApp durchgesickert. Jetzt hat das Unternehmen gleich sechs neuen Features vorgestellt. Alle beziehen sich auf Sprachnachrichten, die dadurch viel besser werden.

  • WhatsApp bald nicht mehr sicher? Experten schlagen Alarm
    Simon Stich29.03.2022, 14:30

    Sicherheitsexperten warnen davor, dass WhatsApp in Zukunft unsicherer werden könnte. Sollte sich der Messenger, wie von der EU gefordert, öffnen müssen, wäre die Verschlüsselung von Chat-Nachrichten in Gefahr. Eine einfache Lösung ist nicht in Sicht.

  • WhatsApp: Blaue Haken ausgeschaltet – mit gutem Grund
    Peter Hryciuk29.03.2022, 10:55

    In WhatsApp wurde eine wichtige Änderung umgesetzt, die die blauen Haken als Lesebestätigung für Nachrichten betrifft. Vielen ist das Problem schon aufgefallen, tatsächlich wird mit der Änderung aber nur etwas umgesetzt, was schon lange überfällig war.

  • WhatsApp entfesselt: Neue Funktion wird vieles erleichtern
    Peter Hryciuk28.03.2022, 08:31

    WhatsApp öffnet sich immer mehr. Der beliebteste Messenger der Welt fügt weitere Funktionen ein, die die Nutzung und Kommunikation zwischen Menschen erleichtert. Jetzt soll ein Limit stark ausgeweitet werden, das bisher etwas mickrig wirkte. Es geht um die Dateigröße von Daten, die man verschicken kann.

  • WhatsApp: Ausgewählte Nutzer können brandneue Funktion bereits jetzt einsetzen
    Peter Hryciuk22.03.2022, 08:39

    Auf diesen Tag haben viele WhatsApp-Nutzerinnen und -Nutzer schon gewartet. Eine praktische Funktion, die man schon von Facebook kennt, wird endlich für ausgewählte Menschen im WhatsApp-Messenger freigeschaltet. So kann man erstmals auf Nachrichten reagieren, ohne wirklich antworten zu müssen.

  • WhatsApp-Radiergummi kommt: Mit einem Wisch alles verschwinden lassen
    Simon Stich20.03.2022, 12:02

    Damit Nutzer ihre Videos und Fotos noch individueller bearbeiten können, will WhatsApp ein neues Feature einführen. In der Betaversion der Android-Variante ist dazu ein neues Werkzeug aufgetaucht: der Radiergummi. Besonders den Schutz der Privatsphäre hat WhatsApp dabei im Blick.

  • Telegram übertrifft WhatsApp deutlich: So eine Funktion wird es dort nie geben
    Peter Hryciuk16.03.2022, 04:34

    Telegram ist mehr als nur ein Messenger. Das deutet sich durch die vielen neuen Funktionen bereits seit längerer Zeit an und wird jetzt auf die Spitze getrieben. Telegram bekommt nämlich neue Funktionen, die WhatsApp niemals beherrschen wird – aber auch nicht muss. Damit erobert Telegram komplett neue Bereiche. Jetzt muss sich sogar Twitch warm anziehen – im Ernst.

  • WhatsApp: Mit dieser Funktion werdet ihr einfacher verbunden
    Peter Hryciuk04.03.2022, 05:44

    Wer in WhatsApp mit jemandem kommunizieren möchte, muss die Handynummer des Gegenübers kennen. Mit einer neuen Funktion wird das nicht mehr nötig sein. Dann kann man viel einfacher über den Messenger telefonieren, auch wenn man sich sonst gar nicht kennt.

  • 750 Euro Strafe: Dieser WhatsApp-Status kommt euch teuer zu stehen
    Kaan Gürayer03.03.2022, 17:03

    Auch auf WhatsApp gilt: Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Das musste ein Nutzer des beliebten Messengers nun auf die harte Tour lernen und wurde von einem Gericht zu einer Geldstrafe von 750 Euro verknackt, weil er mit seinem WhatsApp-Status gegen deutsches Recht verstoßen hat.

Anzeige
Anzeige