Xiaomi Mi Note 10 vorgestellt: Günstiger Dauerläufer mit Monster-Kamera

Simon Stich 4

Xiaomi hat sein neues Mi Note 10 vorgestellt. Das Handy möchte vor allem mit seiner fünffachen Kamera überzeugen, die Bilder mit bis zu 108 MP erstellt. Doch auch die weitere Ausstattung des günstigen Smartphones kann sich mit Abstrichen sehen lassen. Insbesondere der starke Akku dürfte schnell Freunde finden.

Xiaomi Mi Note 10 mit Penta-Kamera

Bei einem Event in Madrid hat der chinesische Hersteller Xiaomi sein neues Xiaomi Mi Note 10 präsentiert, das außerhalb Europas auch unter dem Namen Xiaomi Mi CC9 Pro bekannt ist. Ausgestattet ist das Smartphone mit nicht weniger als fünf rückwärtigen Kameras, einem großen AMOLED-Display und einem besonders starken Akku.

Das an den Seiten abgerundete Display des Xiaomi Mi Note 10 kommt auf eine Diagonale von 6,47 Zoll, die Rückseite ist in Midnight Black, Glacier White und Aurora Green gehalten. Am oberen Rand des Displays ist die Frontkamera hinter einem Notch versteckt. Selfies sind mit bis zu 32 MP möglich.

Besonders viel Wert hat Xiaomi auf das Kamera-Setup gelegt. Der Hauptsensor, der zusammen mit Samsung entwickelt wurde, kann Fotos mit bis zu 108 MP erstellen, was einer sagenhaften Auflösung von 12.032 x 9.024 Bildpunkten entspricht. Bei eher schlechten Lichtverhältnissen kommt Pixel-Binning zu Einsatz, hier verschmelzen vier Pixel zu einem einzigen. So erstellte Bilder kommen am Ende auf 27 MP. Xiaomi verspricht Ergebnisse, die denen „einer High-End-DSLR-Kamera“ gleichen. Der „Night Mode 2.0“ soll es mit dem des iPhone 11 Pro Max aufnehmen können.

Die Telefotolinse kommt auf 12 MP und verfügt über eine zweifache optische Vergrößerung. Die zweite Telelinse kann Fotos mit bis zu 5 MP erstellen, verfügt über eine optische Bildstabilisierung und verschiedene Zoom-Fähigkeiten. Zur Verfügung steht ein zweifacher optischer Zoom, ein zehnfacher Hybrid-Zoom und eine fünfzigfache digitaler Vergrößerung.

Hinzu kommt noch ein Ultraweitwinkel mit einem Sichtfeld von 117 Grad. Die maximale Auflösung liegt hier bei 12 MP. Eine Makrolinse rundet die Penta-Kamera ab: Objekte zwischen 2 und 10 Zentimetern Entfernung werden mit bis zu 2 MP aufgenommen.

Xiaomi Mi Note 10: Akku leistet 5.260 mAh

In einem weiteren Bereich geht Xiaomi ebenfalls keine Kompromisse ein: Der Akku kommt auf eine Leistung von 5.260 mAh und wird mit 30 Watt aufgeladen. Das Smartphone soll nach 65 Minuten wieder vollständig auf den Beinen sein. Als Betriebssystem kommt allerdings das ältere Android 9 Pie zum Einsatz.

Dass es sich trotz Penta-Kamera und Riesenakku nicht unbedingt um ein Top-Handy handelt, machen die weiteren Spezifikationen deutlich. Statt auf einen schnelleren Snapdragon 855 zu setzen, kommt nur ein Snapdragon 730G zum Einsatz. Der Prozessor ist unter anderem auch im Xiaomi Mi 9T verbaut. Ihm stehen im Xiaomi Mi Note 10 je nach Variante 6 GB oder 8 GB an Arbeitsspeicher und eine interne Kapazität von 128 GB oder 256 GB zur Verfügung. Zu einem microSD-Slot wurden keine Angaben gemacht. Ein klassischer Kopfhöreranschluss ist aber vorhanden.

Xiaomi Mi Note 10: Technische Daten im Überblick

Display 6,47 Zoll, Full HD+, AMOLED
Prozessor Snapdragon 730G Octa-Core
Arbeitsspeicher 6 GB / 8 GB
Datenspeicher 128 GB / 256 GB
Hauptkamera
  • Hauptsensor: 108 MP mit f/1.69-Blende, OIS
  • Zweitsensor: 20 MP mit f/2.2-Blende (Ultraweitwinkel, 117 Grad)
  • Drittsensor: 12 MP mit f/2.0-Blende (Telefoto, 2x optischer Zoom)
  • Viertsensor: 5 MP mit f/2.0-Blende (Telefoto, 5x optischer Zoom)
  • Fünftsensor: 2 MP (Makro, 2-10 cm)
Frontkamera 32 MP mit f/2.0-Blende
Akku 5.260 mAh mit Schnellladefunktion (30 Watt)
Konnektivität LTE, WLAN, Bluetooth 5, USB Typ-C, NFC
Abmessung 157.8 × 74.2 × 9.67 mm
Gewicht 208 Gramm
Betriebssystem Android 9 Pie
Farben Midnight Black, Glacier White, Aurora Green
Besonderheiten Fingerabdrucksensor im Display, Schnellladefunktion mit 30 Watt

Xiaomi Mi Note 10: Preis und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi Note 10 kommt in zwei Versionen nach Deutschland:

  • Xiaomi Mi Note 10 mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher für 549 Euro
  • Xiaomi Mi Note 10 Pro mit 8 GB RAM und 256 GB internem Speicher für 649 Euro

Xiaomi Mi Note 10 bei Alternate kaufen *

Kaufen kann man das Smartphone ab dem 11. November 2019 bei Amazon, MediaMarkt, Saturn, o2 und der Telekom.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Xiaomi Mi Note 10

  • Xiaomi Mi Note 10 in Deutschland kaufen: Hier bekommt ihr das 108-MP-Handy

    Xiaomi Mi Note 10 in Deutschland kaufen: Hier bekommt ihr das 108-MP-Handy

    Das Xiaomi Mi Note 10 hat direkt nach der Vorstellung für Furore gesorgt. Zum Preis von nur 549 Euro bekommt man ein Android-Handy mit 108-MP-Kamera, das die beste Bildqualität aller in Deutschland verfügbarer Smartphones bieten soll. GIGA verrät euch, wo ihr das Xiaomi Mi Note 10 kaufen könnt.
    Peter Hryciuk 1
  • Xiaomi Mi Note 10 im Hands-On: Günstiges China-Handy mit 108-MP-Kamera

    Xiaomi Mi Note 10 im Hands-On: Günstiges China-Handy mit 108-MP-Kamera

    Xiaomi setzt beim neuen Mi Note 10 auf zwei Stärken: eine Fünffachkamera mit einer maximalen Auflösung von 108 MP und einen unfassbar großen Akku. Wir konnten uns das neue Handy  des chinesischen Herstellers auf einem Event in Madrid angucken und haben unsere ersten Eindrücke in einem Hands-On festgehalten.
    Robert Kohlick
  • Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Mit welchem Smartphone lassen sich die besten Fotos schießen? Eine Antwort auf diese Frage bietet DxOMark. Die Kamera-Experten erstellen eine Rangliste, in der die Foto- und Videofähigkeiten der Handys bewertet werden. GIGA stellt die Top 15 der aktuell besten Kamera-Smartphones vor.
    Simon Stich 28
  • Neues Xiaomi-Handy angekündigt: Kameramonster setzt neuen Meilenstein

    Neues Xiaomi-Handy angekündigt: Kameramonster setzt neuen Meilenstein

    Xiaomi hat mit dem Mi CC9 Pro ein neues Handy angekündigt, das über eine ganz besonderes Feature verfügen wird. Ausgestattet mit einem neuen Isocell-Sensor von Samsung, vor dem die Konkurrenz bislang nur träumen konnte. Auch abseits der Kameras wird sich das Xiaomi Mi CC9 Pro sehen lassen können.
    Simon Stich 1
* Werbung