Dieser Film ist Batman-Darsteller Ben Affleck heute peinlich!

Marek Bang 2

Batman v Superman: Dawn of Justice“ mag umstritten sein, Ben Afflecks Performance als titelgebender Superheld blieb von der teils sehr harschen Häme allerdings weitestgehend verschont. So ist es auch wenig verwunderlich, dass der erfolgreiche Schauspieler und Regisseur etwas tiefer in seiner Vergangenheit graben musste, um einen Film herauszupicken, der ihm rückwirkend regelrecht peinlich ist. Wir verraten euch, um welchen Film es sich handelt.

Dieser Film ist Batman-Darsteller Ben Affleck heute peinlich!
Bildquelle: © Warner.

Geständnis: Daredevil ist Ben Affleck heute peinlich

Ben Affleck konnte sich mit dem Oscar-prämierten „Argo“ als Regisseur etablieren, hat mit „Live by Night“ einen starken Nachfolger im Gepäck und macht auch vor der Kamera oftmals eine gute Figur. Warner ist von den Künsten seines Stars so sehr überzeugt, dass sie ihm den kommenden Batman-Film gleich als Hauptdarsteller und Regisseur in Personalunion anvertraut haben. Dennoch gibt es auch Momente in seiner Karriere, die Ben Affleck lieber ungeschehen lassen würde. Hier ist sein Kommentar zu „Daredevil“ gegenüber dem Playboy, der uns via Zimbio erreicht:

Daredevil I didn’t at all, some movies should have worked and didn’t. At a certain point, it’s just up to the movie gods.

Ob nun die Götter über Hollywood ihre Finger im Spiel hatten oder ob Regisseur Mark Steven Johnson die Leinwandadaption der Geschichte des erblindeten Superhelden Matt Murdock einfach einfach entglitten ist können wir nicht abschließend klären, fest steht aber, dass der Film nicht gerade zu den Höhepunkten der Comicverfilmungen der letzten Jahre zählt. Im Trailer könnt ihr euch ein eigenes Bild machen:

Daredevil (Film) - Trailer.

 

Weitere Artikel zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung