Jean Claude van Damme in Karate Tiger 3 - Der Kickboxer

Jean Claude van Damme ist ein Action-Held, wie er im Buche steht. Dass er außer Schläge austeilen noch so einiges mehr drauf hat...ne, eben nicht drauf hat, beweißt er in „Karate Tiger 3 - Der Kickboxer“. Mit der Grazie eines alten Reisigbesens versucht er, die Tanzfläche zu rocken. Leider vergebens. Glücklicherweise geht der Tanz recht schnell in eine Schlägerei über und der Gute ist wieder in seinem Element.

 

Tobey Maguire in Spiderman 3

Es passiert ja nicht oft, aber zu dieser Szene fehlen mir wirklich die Worte. Ganz, ganz sicher ist dieser Quark dafür verantwortlich, dass Tobey Maguire als Spiderman abgesägt wurde und zwar zu recht. Schön, dass es ja bald einen ganz neuen Spiderman geben wird, der dann hoffentlich nicht so einen Unfug machen muss. Übrigens haben wir uns auch schon mal Gedanken gemacht, welche Schauspieler auf keinen Fall jemals Spiderman werden dürfen.

10 Schauspieler, die niemals SPiderman sein dürfen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Mira Survino, Lisa Kudrow und Alan Cumming in Romy und Michele

„Romy und Michelle“, diese putzige Komödie über zwei beste Freundinnen, die sich auf ihrem Jahrgangstreffen nicht blamieren wollen, spart wirklich nicht mit Schenkelklopfern. Ein absolutes Highlight ist jedoch die bezaubernd schräge Tanzszene, in der Alan Cumming gleich beide Blondinen über das Parkett schleudert.

Catherine O'Hara, Wynona Ryder und Gäste in Beetlejuice

Eine Dinnerparty endet unerwartet in der Darbietung Jamaikanischer Volkstänze. Klar, das ist bei mir auch immer so. Nur, dass im Film der spontane Ausbruch vom bösen Geist hervorgerufen wird, der von den Partygästen Besitz ergreift.

Abigail Breslin in Little Miss Sunshine

Zu guter Letzt die wahrscheinlich skurrilste und gleichzeitig rührendste Tanzszene der jüngeren Filmgeschichte, gesehen in „Little Miss Sunhine„. Viel braucht man dazu eigentlich nicht mehr zu sagen außer: Viel Spaß beim Angucken!