Akte X: Gespräche über die Fortsetzung laufen

Daniel Schmidt 5

Wer wünscht sich nicht insgeheim neue Folgen für seine abgesetzte Lieblingsserie. Egal, wie lange der Favorit schon nicht mehr läuft, träumen kann man doch, oder? Für Fans des Mystery-Klassikers „Akte X“ könnte dieser Traum jetzt tatsächlich Wirklichkeit werden.

Akte X: Gespräche über die Fortsetzung laufen
Bildquelle: ©FOX.

Über 10 Jahre ist es schon her, dass die letzte Episode von „Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI“ über die Bildschirme flimmerte. 2008 gab es zumindest noch einen Kinofilm, der allerdings weit hinter den Erwartungen zurückblieb. Während die beiden Hauptdarsteller David Duchovny („Californication“) und Gillian Andersen („Hannibal“) bereits mehrfach ihr Interesse an einem Remake geäußert haben, gab es bisher nie offizielle Angaben über ein mögliches Projekt. Bis jetzt, denn auf einer Pressekonferenz bestätigte FOX nun, dass die Gespräche bereits im Gange sind. Im Moment kann das allerdings einiges bedeuten: Von einer mehr oder weniger komplett neuen Serie, die nur im „Akte X“-Universum spielt, bis hin zu einer Anknüpfung an die letzte Staffel mit nahezu gleichbleibender Besetzung.

Außerdem bleibt bisher ungeklärt, ob und in welcher Form „Akte X“-Schöpfer Chris Carter bei einer Neuauflage seine Hände mit im Spiel haben könnte. Ganz ohne den Veteranen wird es sicher nicht gehen, allerdings ist 13 Jahre nach dem letzten Abspann vielleicht auch Zeit für neuen Wind. Seine letzten Projekte, wie zum Beispiel die Pilotfolge für die Amazon-Serie „The After“ und auch der „Akte X“-Kinofilm floppten ausnahmslos.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung