Suicide Squad: Ersetzt Jake Gyllenhaal Tom Hardy? [UPDATE]

Marek Bang

Die Vorbereitungen für den Dreh des Superhelden-Abenteuers „Suicide Squad“ sind in vollem Gange, aber anscheinend nicht für jeden. Berichten zufolge soll Tom Hardy nicht mehr mit von der düsteren Partie sein und ein anderer Schauspieler steht wohl bereit, den Part des Rock Flag zu übernehmen. Wer das ist, erfahrt ihr bei uns.

UPDATE: Laut Screenrant und Variety übernimmt Jake Gyllenhaal nicht die Rolle des Rock Flag und hat ein entsprechendes Angebot abgelehnt. (22.01.2015)

 

Via Screenrant erreichen uns überraschende Neuigkeiten aus der Welt der nimmer endenden Superhelden-Comicverfilmungen: Gerade erst berichteten wir über die Bekanntgabe des Casts zu „Suicide Squad“, da soll schon der erste Herr der erlesenen Runde nicht mehr an Bord sein. Es handelt sich dabei um keinen Geringeren als Tom Hardy, der nun anscheinend nicht mehr in die Rolle des Rock Flag zum düsteren Team stoßen wird.

Warum Tom Hardy das Handtuch geworfen hat oder ob der Bane-Darsteller aus The Dark Knight Rises“ eventuell „gegangen worden“ ist, können wir im Moment noch nicht sagen. Eine mögliche Erklärung wäre jedoch, dass der Schauspieler noch in den Dreharbeiten zum Abenteuerdrama „The Revenant“ mit Leonardo DiCaprio steckt und somit aus terminlichen Gründen nicht am Dreh zu „Suicide Squad“ teilnehmen kann. Zumindest für die Kollegen von The Wrap scheint dies ein plausibler Grund zu sein.

Die Liste der Superhelden-Filme von 2015 bis 2020 (Grafik-Update)

„Suicide Squad“ wird bekanntlich von Männerfilm-Spezialist David Ayer („Fury-Herz aus Stahl“) inszeniert und so macht der von Screenrant in Umlauf gebrachte Ersatz für Tom Hardy ziemlich viel Sinn. In die Rolle des Rock Flag soll nämlich ein alter Bekannter des Regisseurs schlüpfen. Die Rede ist von Schauspieler Jake Gyllenhaal, der bereits in David Ayers höchst gelungenem Polizeifilm-Thriller „End of Watch“ die Hauptrolle spielte.

Ob es bei dieser Umbesetzung bleibt oder noch anderer Stars ihre Rollen abgeben oder tauschen ist momentan noch nicht bekannt und so gehen wir weiter davon aus,  Jared Leto als Joker und Margot Robbie als dessen Sidekick Quinn zu sehen und auch auf Will Smith als maskierten Assassinen Deadshot können wir uns - zumindest im Moment - noch freuen.

Spätestens am 05. August 2016 wissen wir definitiv, wer nun in die Rolle des Rock Flag geschlüpft ist, dann startet „Suicide Squad“ in unseren Kinos.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung