Jony Ive über Apple Watch: Wollen die Balance zwischen Smartphone und Uhr herstellen

Julien Bremer 13

Während der Vorstellung der Apple Watch lobte Tim Cook Jony Ive für seine unglaubliche Arbeit am Produkt. Im Interview spricht Apples Chefdesigner über das neueste Produkt aus dem Hause Apple und dessen Entwicklung.

Jony Ive über Apple Watch: Wollen die Balance zwischen Smartphone und Uhr herstellen

Neben Jony Ives Werdegang wird in dem Bericht des Modemagazins Vogue auch die Apple Watch thematisiert. Er bestätigte, dass die Arbeiten an der Uhr in etwa drei Jahre gedauert haben und zeitnah nach dem Tod von Steve Jobs begonnen haben.

„Es ist schon merkwürdig an einem Produkt drei Jahre lang zu arbeiten“, sagte er und schüttelte dabei den Kopf. Für die Entwicklung der Apple Watch haben Ive und Co. den Werdegang der Uhr genauestens aufgearbeitet, bis hin zu den heutigen Smartwatches. Ihm ist bewusst, dass Mobiltelefone die Uhren ein Stück weit überflüssig gemacht haben. Mit der Apple Watch will er nun die Balance wieder zurechtrücken.

Auch für das Design der Apple Watch orientierten sich die Designer an Apples Markenzeichen der Einfachheit. „Alles was wir versucht haben war, es so klar und simpel wie nur möglich zu kreieren.“, so Ive.

Jony Ive ist überzeugt von den Kommunikationsmöglichkeiten, die die Apple Watch bietet. Er bezieht sich dabei auch auf die Funktion seinen Herzschlag an andere Nutzer zu schicken. „Das ist eine große Sache, glaube ich.“, so die Design-Ikone.

Den vollständigen Bericht findet ihr auf vogue.com.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung