Marc Newson zweckentfremdet Apples Mac Pro [Bild des Tages]

Thomas Konrad

Apples neuen Teilzeit-Designer Marc Newson verbindet eine langjährige Freundschaft mit Jonathan Ive. Wie sehr beide einander schätzen, beweist Newsons neueste Kreation: ein augenscheinlich zur Bierschankanlage umfunktionierter Mac Pro. 

Abseits seiner Verpflichtungen für Apple hat Marc Newson ausreichend Zeit für andere Projekte. Das verriet der Fünfzig-Jährige Australier, geboren in Sidney, kürzlich in einem Interview mit dem Design-Blog Dezeen. Zusammen mit Heineken präsentierte der gebürtige Australier nun seine neueste Kreation, eine Zapfanlage.

Apple-Fans dürfte direkt auffallen: „The Sub“ soll zwar an ein Bierfass erinnern, sieht jedoch aus wie ein auf die Seite gelegter Mac Pro. Apples Design-Chef Jonathan Ive dürfte es ihm nicht verübeln.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
15 Dinge, die man über Jony Ive und Apples Designteam wissen sollte

Newson beschreibt das Gerät als eine ganz neue Erfahrung für Biertrinker. „Die offensichtliche und einfache Analogie dazu ist Nespresso.“

Auch Jony Ive lässt sich von den Arbeiten seines Freundes inspirieren - zuletzt bei der Apple Watch. Newson könnte ihm hierbei mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben. Es sieht zumindest danach aus.

Ikepod-Apple-Milanaise

Die Schließe des Sport-Armbandes und das Milanaise-Armband der Apple-Uhr sind nahezu identisch mit Newsons Designs für Ikepod.

Mit etwas Phantasie lässt sich unter Newsons Arbeiten auch ein Vorbild für Apples iPhone 5c-Hüllen finden:

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung