Apple ist neben seiner Funktionalität bekannt für sein schlichtes, aber doch besonderes Design. Die gewisse Note finden wir in allen Produkten aus Cupertino. Doch wie könnten eigentlich Möbel aus dem Hause Apple aussehen?

 

Jonathan Ive

Facts 

Würde Apple Möbel herstellen, würden sie vermutlich nicht ganz so aussehen, dennoch sind die Werke von Klaus Geiger auf jeden Fall ein Hingucker. Apples Chefdesigner Jony Ive hätte vermutlich seine Freude daran.

Begonnen hat alles mit dieser formschönen Sitzbank. Das Vollholzbrett wird gehalten von zwei PowerMac G5 und fügt sich nahtlos in diese ein. Geiger empfindet die alten Apple-Computer als „Meilensteine der Design-Entwicklung“ und gründete daher das „upcycling“-Projekt, in dem sie wieder eine Verwendung finden. Passender Name für die oben zu sehende Bank: Benchmark.

Ebenfalls daraus entstanden ist dieses Schubladen-Element aus zwei alten PowerMacs.

Upcycling02

Auf der Seite Projektgalerie.de findet ihr noch mehr Bilder dieser einzigartigen Möbelstücke sowie weitere Konzepte von Konferenztischen und Regalen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Julien Bremer
Julien Bremer, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?