Julia Roberts

Martin Beck

Julia Roberts ist eine amerikanische Schauspielerin. Sie wurde am 28. Oktober 1967 in Atlanta, Georgia geboren, als drittes Kind nach ihrem Bruder, dem Schauspieler Eric Roberts, und ihrer Schwester, der Schauspielerin und Produzentin Lisa Roberts Gillan. Roberts‘ Eltern, Walter Grady Roberts und Betty Lou Bredemus leiteten eine Schauspielschule für Kinder in einem Haus an der Juniper Street 849 in der Innenstadt von Atlanta, wo die Familie seit dem Jahr 1965 wohnte. Entgegen den damaligen Gepflogenheiten gab es in der Schule, die Julia und ihre Geschwister besuchten, keine Rassentrennung; zu den Schülern zählten unter anderen auch die Kinder des afroamerikanischen Bürgerrechtlers Martin Luther King.

Frauenfilme zum Lachen, Weinen & Mitfiebern

Nach ihrem Highschoolabschluss im Juni 1985 zog Roberts zu ihrer Schwester Lisa nach New York. Dort lebte sie von geerbtem Geld und diversen Jobs, darunter für die Modelagentur Click. Nach zahlreichen Vorsprechterminen wurde sie im Jahre 1986 für eine kurze Rolle in der Komödie „“ engagiert. Ihre erste größere Rolle spielte Roberts in „“. Mit der Komödie „“, gedreht im Herbst 1987, konnte Roberts schließlich ihren ersten Kinoerfolg verbuchen. 1989 stand ein weiterer Hit an, mit „“, der gefolgt wurde von ihrem bis heute größten Erfolg: „“.

Es folgten viele weitere große Filme, unter anderem „“, „“, „“ und „“. Für „“ erhielt sie den Oscar als beste Hauptdarstellerin und 20 Millionen Dollar Gage – ein Rekord für die damalige Zeit.

Und so weiter und so fort: Julia Roberts mag auch einige Flops gelandet haben, wie z.B. „“ oder „“, doch „unterm Strich“ ist sie nach wie vor America’s finest. All hail to the Sumpfkuh!

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Julia Roberts

  • 12 tolle Frauenfilme zum Lachen, Weinen & Mitfiebern

    12 tolle Frauenfilme zum Lachen, Weinen & Mitfiebern

    Was unterscheidet Frauenfilme von anderen? An dieser Stelle könnte man tief in die Klischeekiste greifen und jede Menge Movies herausziehen, die so triefend romantisch und kitschig sind, dass Frauen sie einfach mögen müssen. Das ist in der Realität aber nicht so. Frauen stehen nicht ausschließlich auf Schnulzen und Männer nicht nur auf Action.
    Ines Nowotnick
  • Die zehn besten romantischen Komödien

    Die zehn besten romantischen Komödien

    Es muss nicht immer krachende Action oder knisternde Spannung sein. Manchmal sind gut gemachte Liebeskomödien ein willkommener Herz-Wärmer, ob nun im Kino oder auf dem heimischen Sofa. Wir haben uns zum Valentinstag mit diesem Thema einmal näher beschäftigt und präsentieren euch die 10 besten romantischen Komödien aller Zeiten.
    Marek Bang 1
  • Batkid: Julia Roberts verfilmt die Geschichte des kleinen Helden

    Batkid: Julia Roberts verfilmt die Geschichte des kleinen Helden

    Im Jahre 2013 sorgte der kleine Miles Scott als „Batkid“ in San Francisco für Recht und Ordnung, womit dem an Krebs erkrankten Jungen der größte Wunsch erfüllt wurde. Die Geschichte findet nun mit Julia Roberts vor und hinter der Kamera den Weg auf die Leinwand.  
    Christoph Koch
* Werbung