„Birdman“ geht am 22. Februar ins Oscar-Rennen, doch der Regisseur Alejandro González Iñárritu arbeitet schon fleißig am nächsten Projekt namens „The Revenant“! Wir haben die ersten Bilder aus dem düsteren Western-Drama für euch!

 

Leonardo DiCaprio

Facts 

Regisseur Alejandro González Iñárritu heimst zurzeit für seinen Film „Birdman“ zahlreiche Ehrungen und Nominierungen ein und auch sein kommendes Projekt könnte eine ähnliche Aufmerksamkeit beschert bekommen. Zurzeit befindet sich der beschäftigte Ausnahme-Regisseur mitten in den Dreharbeiten zum düsteren Western „The Revenant“, der, ähnlich wie seine letzten Projekte, als „ambitioniert“ betrachtet werden kann. Jetzt sind die ersten Bilder aufgetaucht, die den Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio zeigen!

„The Revenant“ basiert auf einem 2003 erschienen Buch von Michael Punke, was wiederum von der wahren Begebenheit des im 19. Jahrhundert lebenden Hugh Glass inspiriert wurde. Glass begab sich damals zusammen mit einigen Freunden und Kollegen auf die Jagd nach Fellen, doch wurde er dabei von einem Grizzly angegriffen. Er konnte das Tier zwar töten, doch wurde er dabei schwer verletzt. Seine Begleiter ließen ihn zum Sterben zurück, doch Glass überlebte und macht sich auf den Weg Rache an denen zu üben, die ihn allein in der Wildnis zurückließen. Leonardo DiCaprio schlüpft in die Rolle von Glass und nun sind bei Entertainment Weekly die ersten Bilder zu „The Revenant“ aufgetaucht!

Schon mit „Birdman“ wagten Iñárritu und sein Kameramann Emanuel Lubezki ein kleines Experiment, da sie das Drama mit Michael Keaton in der Hauptrolle so inszenierten, als wenn der komplette Film in einem einzigen Take gedreht worden wäre. Damit verband Iñárritu Kino und Theater miteinander: Zusammen mit der Geschichte um einen gescheiterten Schauspieler, der es mit einem Theaterstück noch einmal wissen will, verschwimmen die Grenzen zwischen Kino und Bühne. Auch für „The Revenant“ hat sich Iñárritu Großes vorgenommen, denn zusammen mit Lubezki drehen sie den Film nur mit natürlichem Licht und in der wilden und rauen Regionen von Calgary. Durch diese Bedingungen können sie immer nur wenige Stunden am Tag drehen, wodurch die Produktion schon jetzt bis April verlängert wurde.

Das klingt alles wieder sehr ambitioniert und ziemlich speziell-eigen, doch Iñárritu weiß um die Gefahren dieser Technik, da der Film so sehr schnell unansehnlich werden kann. Doch wenn wir uns seine bisherigen Werke anschauen, dann wird es ihm auch bei „The Revenant“ gelingen, mit einfachem, natürlichen Licht einen ansehnlichen Film zu schaffen! Und bei einem Cast wie Leonardo DiCaprio, Domhnall Gleeson („Unbroken“), Will Poulter („Maze Runner - Die Auserwählen im Labyrinth“) und Tom Hardy (der durch die verlängerte Produktion von „The Revenant“ unter Umständen die Rolle in „Suicide Squad“ fallen ließ) kann eigentlich kaum etwas schiefgehen. Wir sind gespannt!