Wer ist Margot Robbie? 10 Gründe, warum wir ihr alle verfallen werden

Kristina Kielblock

Hollywood vergleicht sie mit Grace Kelly und Marilyn Monroe, aber damit sind tatsächlich nur einige Facetten der raren Kombination von Eigenschaften der modernen Sexbombe mit dem großmütterlichen Vornamen benannt: Margot Robbie wird uns 2016 alle bezaubern und hier steht warum. 

SUICIDE SQUAD First Look German Deutsch (2016).

Sie ist schön, charismatisch, wild, noch ziemlich jung und hinsichtlich ihrer schauspielerischen Qualitäten mit Handwerk und Talent bestückt. Zwar wird die ehemalige Soap-Darstellerin (Neighbours) in Deutschland noch längst nicht so gefeiert wie in den USA, aber das könnte sich schnell einstellen, spätestens wenn Suicide Squad 2016 in den deutschen Kinos anläuft. Wir haben jetzt schon mal 10 Dinge zusammengetragen, die bemerkenswert entzückend an ihr sind.

# 1: Sie hat Leonardo DiCaprio eine geknallt

Es war zwar nur während einer Improvisation zum Casting für The Wolf Of Wall Street, aber ihre spontane Entschlusskraft hat sicher dazu beigetragen, dass sie die Rolle der Naomi Lapaglia in Scorsese`s Werk ergattern konnte. Im Skript war vorgesehen, dass ein Paar sich streitet und am Ende versöhnt. Der Streit verlief gut, DiCaprio gab alles und so auch Margot Elise Robbie. Doch als Leo die Szene mit einem „Küß mich!“ beenden wollte, trat sie ganz nah an ihn heran, spielte kurz mit dem Gedanken ihn zu küssen, entschied sich dann aber spontan ihm eine heftige Ohrfeige zu verpassen und „Fuck you!“ zu schreien. Das war in keiner Weise vorgesehen und Robbie selbst sagte, dass der gesamte Raum anschließend in tödlicher Stille verharrte. Eine prima Aktion, man könnte sich wünschen, dass es auch mal zu einem solchen Casting mit Till Schweiger kommt.

The Wolf of Wall Street Official Trailer.

# 2: Sie sieht älter aus, als sie ist & kommt gut damit klar 

Viele Menschen sind überrascht, wenn sie erfahren, dass sie erst 25 ist. Sie gibt sich große Mühe, die entsprechenden Kommentare in den sozialen Netzwerken zu ignorieren, schafft es aber nach eigenen Angaben nicht immer. Viele vermuten, dass sie gute zehn Jahre älter ist und geben diese Einschätzung oft und offen zum Besten. Nicht ganz einfach in einer Welt, in der Frauen idealerweise ewig 25 bleiben sollten, oder aber zumindest so aussehen müssen. Sie trägt es mit selbstbewusster Fassung und das ist gut so.

# 3: Sie redet nicht über ihren Freund

Er heißt Tom Ackerley und ist auch beim Film. Es scheint, dass die beiden sich von den Dreharbeiten zu Suite française – Melodie der Liebe kennen. Bei dieser britisch-französisch-kanadischen Produktion von 2013, in der auch Heino Ferch, Tom Schilling und Alexandra Maria Lara mitgespielt haben, war Ackerley als dritter Regieassistent und Robbie in der Rolle der Céline Joseph beteiligt. Bezogen auf ihren Akzent sind der britische Ackerley und die sehr australisch klingende Robbie in jedem Fall ein perfektes Team und es ist doch sehr angenehm, dass sie ihre Beziehung nicht in die Klatschspalten trägt.

Suite Francaise Official Trailer.

# 4: Sie rettete eine Ratte

Der für sein „Method Acting“ bekannte Schauspieler Jared Leto hat als Joker am Set von Suicide Squad seine Schauspielerkollegen, auch außerhalb des Drehs, mit kleinen Überraschungen erfreut. Für Margot Robbie gab es eine lebende Ratte im Karton. Auch wenn am Set einige dazu rieten, das arme Tier zu töten, adoptierte sie die Ratte mit dem Argument: „Wenn Harley etwas vom Joker geschenkt bekäme, würde sie es höchstwahrscheinlich wertschätzen.“ Das Tier heißt Rat Rat (Ratte Ratte) und wird von ihr nach allen Regeln der Kunst sehr gesund ernährt.

# 5: Sie hat ein entspanntes Verhältnis zum Essen

Wer sie bereits in Filmen gesehen hat, kennt nicht nur ihren Sex-Appeal, sondern auch ihre ansehnliche Bikini-Figur. Allerdings betreibt sie dafür kein Hollywood-typisches Dauerdiätprogramm, sondern ist nach eigener Aussage der eher ungesunden Nahrung zugetan. Sie liebt Bier, Pommes & Burger, aber wenn sie in einen Bikini muss, isst sie eben drei Tage nur Karotten. Tage, an denen ihre Ratte sicherlich mehr Abwechslung genießt.

# 6: Sie kann Songs von Lil Wayne spontan performen

Der Schriftsteller Simon van Zuylen-Wood hatte das Vergnügen eines 120-Minuten-Dates mit Margot Robbie. Seine Erfahrungen dabei konnte man exklusiv in der ELLE nachlesen. Unter anderem haben wir dort erfahren, dass ihre persönliche Assistentin Sophia auch ihre beste Freundin ist. Die beiden kennen sich seit Margots zehntem Lebensjahr und können gemeinsam Lil Wayne-Songs auswendig vortragen: „We the shit, yeah Weezy go hard like Cialis…“ Yo!

# 7: Sie eröffnet gerne Interviews mit unkonventionellen Fragen

Sie mag offene Worte und hat schon des öfteren ihre Interviewer mit intimen Fragen verblüfft, indem sie sich beispielsweise erkundigte, wann dieser seine Unschuld verloren hat bzw. wo sein erster Sex stattfand. Sie kann sich dann aber auch entsprechend herzlich über die Antworten freuen.

# 8: Sie lebt gerne in WGs und klaut Toilettenpapier in Hotels

Aus Interviews ist bekannt, dass sie gerne ihren Lebensraum mit Freunden und Freundinnen teilt und sich mit den ganzen normalen Putzplan-Problemen in Wohngemeinschaften herumschlägt. Ebenso sympathisch ist, dass sie lebensnotwendige Dinge über mehrere Tage beim Einkaufen vergisst. Nachdem ihr das an mehreren Tagen hintereinander mit Toilettenpapier passiert ist, bediente sie sich an den Vorräten eines New Yorker Hotels, in dem eine Freundin residierte. Sie wurde aber beim Verlassen des Hotels tatsächlich von Paparazzi dabei erwischt und mit ihrer Tüte voller Diebesgut fotografiert. Fest steht jedenfalls, wer Toilettenpapier zockt, kommt auch mit zum Pferde stehlen. Die ganze Geschichte erzählt sie euch in diesem Video.

# 9: Sie wird wahrscheinlich eine perfekte Harley Quinn

Die Spielfreude und die Liebe zu ihrer Rolle sprechen aus allem, was sie in Interviews zu Suicide Squad und Harley Quinn äußert. Schwer zu glauben, dass sie nicht überzeugen wird, denn wie sie sagt, ist Harley gruselig, gewalttätig und verrückt – genau, was auch sie zu sein anstrebe. Ihr hat es wohl sehr gefallen, in diesem Film Verhaltensweisen zeigen zu können, die sie im realen Leben nicht in dieser Form ausleben kann.

Ihre Liebe zur Figur ging zwischenzeitlich sogar so weit, dass sie sich zusammen mit einer Drehbuchautorin ein eigenes Spin-Off zur tragischen Figur der Harley Quinn ausgedacht hat, welches Warner bereits zur Begutachtung vorliegt.

# 10: Sie ist kein Social-Media-Maniac

Offensichtlich hat sie Besseres zu tun, als ständig neue Duck-Face-Selfies, ihre Haustiere oder ihr Essen zu posten. Zwar hat sie ein Facebook-Profil, eine Website, twittert und ist auch auf Instagram zu finden, aber ihre Veröffentlichungen dort sind doch angenehm übersichtlich. Es macht den erfreulichen Anschein, dass sie sich vornehmlich auf ihren Job konzentriert und auf ihre guten Leistungen vertraut, um an Ruhm und Karriere zu arbeiten.

Margot Robbie: Filmographie (Auswahl)

  • Vigilante (2008)
  • Review with Myles Barlow (2008)
  • Elephant Princess (2008)
  • City Homicide (2008)
  • Nachbarn / Neighbours (2008 – 2011)
  • I.C.U. (2009)
  • Pan Am ( 2011 – 2012)
  • Alles eine Frage der Zeit / About Time (2013)
  • The Wolf of Wall Street (2013)
  • Focus (2015)
  • Suite française (2015)
  • Z for Zacharia (2015)
  • Suicide Squad (2016)
  • Tarzan (2016)

Erwartet uns die schönste Jane Porter aller Zeiten?

The Legend of Tarzan: Official Teaser Trailer.

 Artikelbild:  Jaguar PS via Shutterstock.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Absentia: Staffel 2 ab Juni im Stream

    Absentia: Staffel 2 ab Juni im Stream

    Die zweite Staffel der US-Mystery-Thriller „Absentia“ mit Stana Katić in der Hauptrolle wird einige neue Gesichter und eine weit größere Verschwörung als zuvor angenommen präsentieren. Wann und wo ihr „Absentia“ Staffel 2 sehen könnt und um was es geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
  • Letzte Chance Netflix: Serien & Filme, die diesen Monat aus dem Programm verschwinden

    Letzte Chance Netflix: Serien & Filme, die diesen Monat aus dem Programm verschwinden

    Die Neuerscheinungen auf Netflix werden ganz prominent in einer „Kürzlich hinzugefügt“-Kategorie sowie mit Trailern und Pressemitteilungen im Vorfeld gezeigt. Eine „Letzte Chance“-Kategorie sucht man auf Netflix jedoch vergebens und auch sonst kommuniziert der Streaming-Dienst nur sehr versteckt, welche Serien und Filme demnächst das Angebot verlassen. Wir zeigen euch, was diesen Monat bei Netflix aus dem Programm...
    Thomas Kolkmann 1
* Werbung