Pantaflix zeigt ab sofort auch TV-Serien! Kosten, Inhalte & Infos zum Disney-Deal

Kristina Kielblock 1

Matthias Schweighöfer ist auch Start-Up-Unternehmer! Gemeinsam mit seinem Partner Dan Maag gründete er den neuen Streamingdienst Pantaflix und macht sich nun daran, den Streaming-Markt zu revolutionieren. 

Pantaflix zeigt ab sofort auch TV-Serien! Kosten, Inhalte & Infos zum Disney-Deal

Pantaflix soll mehr werden als nur eine weitere Online-Videothek. Der Dienst hat sich vorgenommen, einem alten Problem der deutschen Filmbranche endlich zu einer Lösung zu verhelfen. Denn deutsche Filme haben es schwer, sich über die Grenzen des eigenen Landes Aufmerksamkeit zu verschaffen. Um deutsche Filme an anderen Orten in die Kinos und auf die Fernsehbildschirme zu bringen, muss ein großer finanzieller Aufwand geleistet werden. Das soll sich mit Pantaflix nun endlich ändern. Generell ist das Geschäftsmodell darauf ausgerichtet, den internationalen Produzenten alle Möglichkeiten zu geben, um potenzielle Zuschauer weltweit erreichen zu können.

Ab sofort auch TV-Serien

Pantaflix erweitert im Dezember sein Angebot auch auf TV-Serien. Zunächst sind 120 Staffeln mit insgesamt 1.600 Episoden online. Gestartet wird allerdings mit deutschen Produktionen, die auf diese Weise die Möglichkeit bekommen, ihre Reichweite international zu erhöhen: „Rosamunde Pilcher“, „Traumschiff“ und „Tatort“ machen den Anfang. Es bleibt abzuwarten, welche Serienmacher und Rechteinhaber sich dem Verwertungsmodell von Pantaflix anschließen werden.

Pantaflix schließt Deal mit Disney ab

Disney ist als erstes Major-Label, das seine Inhalte auf Pantaflix zur Verfügung stellt! Das Rechtepaket umfasst neben dem „Star Wars“-Franchise auch die „Fluch der Karibik“-Reihe und viele bekannte Disney-Produktionen mehr. Die Zusammenarbeit soll im ersten Quartal 2018 beginnen. Kürzlich erst hatte Disney bekannt gegeben, den Vertrag mit Netflix in den USA nicht mehr weiterführen zu wollen, stattdessen wurde die Gründung eines eigenen Streaming-Dienstes in den Raum gestellt. Wie sich dieses Geschäft und der umkämpfte Streaming-Markt weiter entwickeln, bleibt spannend.

29. Juli 2016: Pantaflix ist endlich online!

Ab jetzt ist der neue Konkurrent zu Amazon Prime, Netflix & Co. auf dem Markt und ihr könnt das Angebot erkunden. Wie vorher schon angekündigt, geht das Konzept nicht in Richtung Blockbuster, sondern Independent-Filme und Geheimtipps bestimmen das Angebot. Wirklich neu ist, dass die Produzenten ihre Filme individuell anbieten und einpreisen können - ihr bucht also keine Flatrate, sondern bezahlt für jeden einzelnen Film. Die Filme kosten zwischen 0,99 € und 19,99 € - wobei Schweighöfer versicherte, dass die wenigstens Filme wirklich 20 € kosten werden.

Sobald ihr den Film gekauft habt, steht er euch 30 Tage zur Verfügung. Sobald ihr ihn startet, gilt allerdings die übliche 48-Stunden-Frist - in dieser Zeit könnt ihr den Film so oft starten, wie ihr möchtet, anschließend wird er aus eurer Mediathek entfernt.

Pantaflix scheint der neue Dienst zu sein, der auch Bedürfnisse jenseits des Mainstream abzudecken versucht und beim Stöbern haben wir schon einige spannende Sachen entdeckt. 2,99 € scheint der häufigste Preis zu sein, aber wir müssen uns auch erst mal durch das Angebot wurschteln, damit wir euch eine Liste der Perlen zusammenstellen können.

Ebenso scheint der Web-Auftritt zu Gunsten der Internationalität ausschließlich in Englisch zu sein - wir konnten bisher keine Möglichkeit entdecken, dies umzustellen. Wir werden uns in den nächsten Tagen intensiver mit Pantaflix auseinandersetzen und die Informationen, wie Erfahrungen dann weitergeben.

Hier geht`s zum Pantaflix Katalog! *

Schweighöfer & Maag: Zwei streamen für deutschen Filmerfolg

Matthias Schweighöfer kennt wohl fast jeder, Dan Maag eventuell nicht. Schweighöfer und Maag arbeiten schon lange zusammen und sind seit mehr als zehn Jahren auch private Freunde. Maag ist der CEO von Pantaleon, einer Filmproduktionsfirma, die sich schon länger auch mit der Vermarktung von deutschen Filmen und Serien im Ausland auseinandersetzt. Beispielweise produzieren sie die erste deutsche Amazon Originals-Serie „Wanted“ mit Matthias Schweighöfer, die ab 2017 in Deutschland und Österreich Premiere feiern wird und bei der Schweighöfer auch die Regie führt. Auch Der Nanny, ebenfalls mit Schweighöfer oder Highway to Hellas mit Christoph Maria Herbst, der sogar am 10.03.2016 auf einem Festival in den USA gezeigt wird sind Pantaleon-Produktionen.

Mit Filmen kennt sich das Gründer-Team von Pantaflix also bestens aus. Und mit den Problemen, die die Verbreitung deutscher Filme im Ausland mit sich bringt auch. Die Zielgruppe, auf die sie es mit der Video-On-Demand-Plattform vor allem abgesehen haben, sind Deutsche oder Menschen mit deutschen Wurzeln, die im Ausland leben und sich für die deutschsprachige Filmkunst interessieren, aber kaum Zugang zu den Produkten bekommen können. Es geht dabei nicht nur um die ca. eine Million Deutschen, die in den USA leben, sondern auch um Menschen in europäischen Nachbarländern, wie Frankreich, Italien, Spanien oder Polen.

Neu bei Amazon Prime im März: Highlights der Filme & Serien

Das Angebot von Pantaflix

  • Produzenten sollen nicht unfair abgespeist, sondern mit 75 Prozent des Streamingpreises fair entlohnt werden.
  • Für den Kunden soll die Plattform tatsächlich zu 100 Prozent frei von Werbung sein.
  • Die Filme sollen nach dem Kauf noch weitere 48 Stunden zur Verfügung stehen und können in dieser Zeit beliebig oft angeschaut werden.
  • Die Preise für die Filme stehen noch nicht fest, sollen sich aber an deren Aktualität orientieren.
  • Im Durchschnitt sprechen die Pantaflix-Gründer von ca. 3,99 €.
  • Da die Produzenten die Entscheidung treffen, wann der Film ins Angebot von Pantaflix aufgenommen wird, kann es sein, dass auch aktuelle Filme parallel zum Kinostart gestreamt werden können.+
  • Nicht nur Blockbuster soll es im Angebot geben, sondern auch Nischen-Filme - allerdings wird die Qualität zuvor von den Betreibern geprüft.

Die Plattform soll in wenigen Wochen online gehen, zunächst mit ungefähr 25.000 Filmen. Langfristig wollen die zwei Gründer mehr als 100.ooo Filme auf ihrer Plattform anbieten. Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr euch auf der Pantaflix-Website für den Newsletter eintragen.

Hier seht ihr Schweighöfer in Bestform und Dan Maag ist auch dabei:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

* Werbung