Scott Forstall ist jetzt Koproduzent eines Broadway-Musicals

Thomas Konrad 2

Apples ehemaliger iOS-Chef Scott Forstall hat ein Musical am Broadway koproduziert. Das gab Forstall, der außerdem Snapchat berät, auf Twitter bekannt.

Scott Forstall ist jetzt Koproduzent eines Broadway-Musicals

 

Am heutigen Sonntag feiert das Musical Fun Home Premiere. Unter den Produzenten ist ein für Apple-Interessierte bekanntes Gesicht: Scott Forstall. Auf Twitter gratulierte er dem „phänomenalen Team“.

Es ist der erste Tweet auf Forstalls Twitter-Account; im Juli 2010 hatte er ihn angelegt.

Forstall war bei Apple Vizepräsident für iOS-Software, verließ das Unternehmen 2012. Die genauen Gründe dafür sind unklar. Beobachter gehen davon aus, dass sein Ausscheiden nicht freiwillig war und nicht zuletzt mit der Karten-Applikation in iOS 6 zusammenhängen könnte. Diese wirkte anfangs unfertig, war im Vergleich zu Google Maps mitunter fehlerhaft.

Das Musical ist nicht die einzige Aufgabe in Forstalls Leben nach Apple: Diese Woche wurde bekannt, dass Forstall außerdem als Berater bei Snapchat tätig ist. Verraten hatte das eine E-Mail, die im Rahmen des Sony-Pictures-Hacks an die Öffentlichkeit gelangt war.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung