Steve-Jobs-Biograph: „Apple nicht mehr das innovativste Unternehmen der Welt“

Florian Matthey 5

Ist Apple ohne Steve Jobs weniger innovativ geworden? Ein Mann, der den Apple-Mitgründer gut kannte, sieht das so: Der Jobs-Biograph Walter Isaacson. Er glaubt, das zwei Apple-Konkurrenten heute die innovativsten Unternehmen der Welt seien.

STEVE JOBS Trailer German Deutsch (2015).

Bei einem Auftritt in der CNBC-Show „Squawk Alley“ hat sich Walter Isaacson zu den Entwicklungen bei Apple in den letzten Jahren geäußert. In Sachen Innovation sei Apple in den letzten Jahren hinter die Konkurrenz zurückgefallen – beispielsweise im Bereich der Spracherkennungs-Assistenten.

Früher sei Apple die innovativste Firma der Welt gewesen; das sei jetzt nicht mehr so. Die Innovation im Bereich der Spracherkennungs-Assistenten komme von Google und Amazon, nicht von Apple. Apple sei aber weiterhin gut in der Umsetzung von Ideen – aber eben nicht mehr darin, neue Ideen zu haben.

Isaacson zeigte sich überrascht, dass Apple Siri noch immer nicht in die Wohnungen gebracht habe. Er selbst benutze zu Hause Amazon Echo und Google Home – und lasse die beiden Lautsprecher mit integrierten Assistenten gegeneinander antreten.

Apple soll aber tatsächlich selbst einen solchen Siri-Lautsprecher planen. Möglicherweise wird das Unternehmen ihn sogar schon im nächsten Monat vorstellen. Die Idee hätten dann aber wieder andere gehabt. Isaacson betont, dass ein Unternehmen natürlich auch erfolgreich sein könnte, ohne unbedingt „das nächste große Ding“ gefunden zu haben. „Aber es ist nicht in Apples DNA, so zu sein.“

Steve Jobs persönlich hatte seinerzeit bei Isaacson seine Biographie in Auftrag gegeben. Isaacson traf sich mit Jobs und Weggefährten zu zahlreichen, zum Teil sehr privaten Interviews, sodass er den langjährigen Apple-Chef gut kennen lernte. Nachdem Isaacson die Biographie kurz nach Jobs‘ Tod im Jahr 2011 veröffentlichte, distanzierten sich Jobs‘ Angehörige und Apples Top-Management von dem Buch. Der von Kritikern gelobte, aber wenig erfolgreiche Film „Jobs“ mit Michael Fassbender in der Hauptrolle basiert auf der Biographie.

Quelle: CNBC via Mac Rumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung