Apple gehört zu einem sehr kleinen Kreis von Unternehmen, bei denen Design eine primäre Rolle bei der Entwicklung eines Produktes spielt. Zwar wanderte jedes Gerät, jede Lampe, jeder Schalter, jeder Stecker zunächst über den Tisch eines Designers. Doch zu erkennen, dass gutes Design so wenig Design wie möglich –effizient und unaufdringlich bis ins kleinste Detail – ist, ist eine Kunst, die nur sehr wenige beherrschen.

 

Steve Jobs

Facts 

Dass Apple solch großen Wert auf gutes Design legt, hat das Unternehmen wohl ohne zweifel seinem Mitgründer Steve Jobs zu verdanken. Jobs selbst mag vielleicht kein großer Designer à la Dieter Rams (hier ein Ausschnitt aus der Dokumentation „Objectified“) gewesen sein, nichtsdestotrotz hatte gerade er ein Auge für das Essentielle. Zusammen mit Apples Chefdesigner Sir Jony Ive kreierte er mit iMac, iPod, iPhone, iPad etc. Vorbilder für die Industrie.

NeXT Logo Booklet von Paul Rand

Einen raren und interessanten Einblick in die „Welt des guten Designs“ geben die zwei folgenden Videos, die die Entwicklung des NeXT-Logos durch Designer Paul Rand behandeln.

Rand zeichnete sich unter anderem auch für die Logos von IBM, UPS, Enron und ABC verantwortlich. Jobs gründete das Computerunternehmen NeXT 1986 nach seinem Abgang von Apple.

 

Quiz: Was weißt du über Apple?