Steve Jobs fand Genius Bar „idiotisch“: „Man könnte es gleich Geek Bar nennen“

Florian Matthey

Ein wichtiger Bestandteil eines Apple Store ist die „Genius Bar“, an der „Genies“ den Besuchern mit Problemen helfen sollen. Der frühere Apple-Store-Chef Ron Johnson berichtet, dass Steve Jobs die Idee zunächst als „idiotisch“ zurückgewiesen habe.

Steve Jobs fand Genius Bar „idiotisch“: „Man könnte es gleich Geek Bar nennen“
Bildquelle: Apple.

In einem Interview mit Recode berichtet Ron Johnson, der von 2000 bis 2011 als Senior Vice President Chef der Apple Stores war, von seiner Zusammenarbeit mit dem früheren Apple-CEO Steve Jobs. Als er sich 2000 bei Apple für die Position bewarb, gab ihm Jobs die „Hausaufgabe“, aufzuschreiben, wie Apple das Einzelhandelgeschäft angehen solle. Johnson schrieb eine 10-seitige Ausführung, Jobs rief ihn wieder an, erklärte ihm dann beim nächsten Treffen, dass er die Ausführungen nicht wirklich gemocht habe, dennoch aber mit Johnson reden wolle. Am selben Tag habe er noch die Zusage bekommen.

MacBook Pro 2016: Touch Bar im Test.

MacBook Pro 2016 bei Cyberport bestellen *

Dass sich Jobs einerseits nicht ohne Weiteres überzeugen lasse, er dann aber doch selbst auf den ersten Blick festgefahrene Meinung ändern konnte, lernte Johnson am Beispiel der Idee der „Genius Bar“: Johnson stellte ihm die Idee vor, dass Kunden an einer solchen „Bar“ lernen konnten, wie sie mit ihren Produkten umgehen sollten und sich an diese Bar für Support wenden konnten. Jobs‘ Reaktion: „Das ist so idiotisch! Das wird nie funktionieren!“

Der Apple-Mitgründer glaubte, dass die Idee an und für sich nicht schlecht sei, sie aber aufgrund einer Tatsache nicht funktionieren könne: Er habe noch nie jemanden kennen gelernt, der sich mit Technologie auskennt und gleichzeitig mit Menschen umgehen könnte. „Man könnte es auch gleich die Geek Bar nennen“, so Jobs. Johnson konnte ihm dann aber mit dem Argument überzeugen, dass damalige 20-Jährige schon mit Technologie aufgewachsen seien. Eben diese jungen Leute könnten an den Genius Bars arbeiten. Am nächsten Tag habe Jobs dann Apples Chefjustitiar mit dem Auftrag angerufen, den Namen „Genius Bar“ schützen zu lassen.

Quelle: Recode via Mac Rumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung