Steve-Jobs-Film: Natalie Portman soll Rolle abgelehnt haben

Florian Matthey 9

Natalie Portman soll sich in Gesprächen mit den Verantwortlichen um den Steve-Jobs-Film von Universal Pictures befunden haben. Jetzt hat die Schauspielerin die Rolle jedoch offenbar abgelehnt.

Steve-Jobs-Film: Natalie Portman soll Rolle abgelehnt haben

Erst Ende November kamen erste Gerüchte auf, dass Natalie Portman eine Rolle in dem Steve-Jobs-Film von Drehbuchschreiber Aaron Sorkin und Regisseur Danny Boyle übernehmen könnte. Wen Portman spielen könnte, war nicht bekannt; Sorkin hatte jedoch zuvor erklärt, dass Steve Jobs‘ erste Tochter Lisa eine wichtige Rolle im Film spielen würde.

Laut Variety (via Mac Rumors) soll Portman die Rolle jetzt jedoch abgelehnt haben - wobei weiterhin unbekannt ist, wen Portman hätte spielen können und Variety auch nicht erklärt, weshalb sich Portman gegen den Film entschieden hat.

Die Schauspielerin reiht sich somit in die Liste mehrerer namhafter Personen ein, die für den Film im Gespräch waren, dann aber doch abgesagt haben: Kandidaten für die Hauptrolle waren zunächst Leonardo DiCaprio und dann Christian Bale, bevor die Wahl jetzt offenbar endgültig auf Michael Fassbender gefallen ist.

Auch ein Wechsel der Filmstudios sorgte zwischenzeitlich für Schlagzeilen: Zunächst hatte Sony Pictures das Projekt betreut, kürzlich wechselte er dann jedoch zu Universal Pictures. Hacker haben interne Sony-Dokumente veröffentlicht, denen zufolge das Studio mit 25 Prozent weniger Umsatz für den Film rechnet, seit DiCaprio sich gegen die Rolle entschieden hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung