Bereits im September wurde die Originalmaus von Steve Jobs ausgegraben. Ein Team von der Sendung „Diggers“, die im National Geographic Channel läuft hat die vier Meter lange Kapsel ausgegraben und den ungewöhnlichen Fund dokumentiert. Ein erster Ausschnitt aus der Sendung ist jetzt veröffentlicht worden.

 

Steve Jobs

Facts 

Die Maus von Steve Jobs wurde 1983 nach der „Aspen International Design Conference“, wo er sie noch selbst benutzte, zusammen mit anderen Gegenständen in einem knapp vier Meter langen Gefäß vergraben. Das Rohr wurde als „Aspen Time Tube“ bekannt und sollte im Jahr 2000 wieder ausgegraben werden.

Doch Aufgrund von Erdarbeiten in diesem Landschaftsbereich konnte die „Zeitkapsel“ nicht wieder gefunden werden und sie galt somit als verschollen. Im September des vergangen Jahres wurde das Rohr dann doch wieder ausfindig gemacht und ausgehoben.

Gestern nun hat das Team von „Diggers“ die Zeitkapsel geborgen und die Maus von Jobs unversehrt vorgefunden.

Gestern wurde nun ein erster Ausschnitt aus der Sendung “Diggers“ veröffentlicht. Die neue Staffel startet am 25. Februar. Aber seht selbst (leider nur in Flash verfügbar):

via appleinsider

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.