Steve Jobs tritt als Apple-Chef zurück

Frank Ritter

Steve Jobs tritt als CEO von Apple mit sofortiger Wirkung zurück. Tim Cook wird ihn ersetzen, Jobs bleibt jedoch Aufsichtsratsvorsitzender. Diese Änderung an der Spitze eines der wichtigsten Konzerne der Welt wird mit Sicherheit Konsequenzen für Apple haben und lässt Besorgnis über den Gesundheitszustand von Ikone Jobs aufkommen.

Steve Jobs ist ab sofort nicht mehr Chef bei Apple. In einem persönlichen Brief an seine Mitarbeiter und die Apple-Community verabschiedet sich Jobs von seiner Funktion als CEO der wertvollsten Technologiefirma der Welt (Übersetzung von uns):

An den Apple-Vorstand und die Apple-Community:

Ich habe immer gesagt, sollte einst der Tag kommen, da ich nicht mehr die Pflichten und Erwartungen an den CEO von Apple erfüllen kann, würde ich es euch als erstes wissen lassen. Leider ist dieser Tag nun gekommen.

Hiermit trete ich als CEO von Apple zurück. Falls der Vorstand es als angemessen empfindet, möchte ich Vorstandsvorsitzender, Direktor und Apple-Angestellter bleiben.

Die Frage meiner Nachfolge betreffend, empfehle ich dringend, dass wir unseren Nachfolgeplan umsetzen und Tim Cook als Apple-CEO einsetzen.

Meiner Meinung nach liegen die hellsten und innovativsten Tage von Apple noch vor uns. Ich freue mich darauf, zu Apples Erfolg in einer neuen Rolle beitragen zu können.

Bei Apple habe ich einige der besten Freunde meines Lebens gewonnen. Ich bedanke mich bei euch allen, dass ich diese vielen Jahre mit euch zusammenarbeiten durfte.

Steve

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Arbeitsplatz für Apple-Nutzer: Tische, Stühle und weitere Anregungen im Überblick

Dieser Brief lässt ernste Besorgnis am Gesundheitszustand von Steve Jobs aufkommen. In den letzten Jahren musste er sich mehrmals längeren Therapien unterziehen. Bereits 2004 wurde ein Tumor an seiner Bauchspeicheldrüse entfernt. Im Januar 2011 zog sich Jobs gesundheitsbedingt aus dem Apple-Tagesgeschäft zurück, kündigte aber an, bis auf weiteres CEO von Apple bleiben zu wollen. Die Tatsache, dass Jobs auch diese Funktion ablegt, kann Beleg für eine ernste Erkrankung sein.

Apple-Chef wird nun der vormalige Apple-COO Tim Cook. Cook hatte Steve Jobs bereits während seiner Krankenhausaufenthalte vertreten.

Bild: acaben (cc)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung