Weiterer Steve-Jobs-Film: Leonardo DiCaprio für Hauptrolle im Gespräch

Julien Bremer 6

Die Suche nach einem Regisseur und Hauptdarsteller für den Steve-Jobs-Film von Sony Pictures geht weiter. Die Produktionsfirma verhandelt derzeit wohl mit Danny Boyle für die Inszenierung. Dieser hat auch gleich einen Vorschlag für die Hauptrolle – Leonardo DiCaprio.

Weiterer Steve-Jobs-Film: Leonardo DiCaprio für Hauptrolle im Gespräch

Wie der Hollywood Reporter berichtet, lotet Sony Pictures derzeit eine mögliche Zusammenarbeit mit dem britischen Regisseur Danny Boyle aus. Boyle führte bereits in Filmen wie Slumdog Millionaire und Trainspotting Regie.

Weiter heißt es, Boyle favorisiert DiCaprio für die Rolle des Apple-Mitbegründers Steve Jobs. Beide haben bereits im Film „The Beach“ aus dem Jahr 2000 zusammengearbeitet.

Es ist jedoch noch unbekannt, ob der Charakterdarsteller Interesse an der Rolle hat. Zudem hat DiCaprio bereits für eine Hauptrolle in „The Revenant“ von Alejandro González Inárritu zugesagt. Die Dreharbeiten für diesen Film sollen im September beginnen, was das Engagement beim neuen Jobs-Film nicht wahrscheinlicher werden lässt.

Das neue Jobs-Biopic basiert auf Grundlage der Biographie der Apple-Ikone von Walter Isaacson. Im Gegensatz zu dem eher mittelmäßigen Film „jOBS“ mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle, soll sich die neue Verfilmung auf nur drei wichtige Keynotes und deren Entstehung beschränken und nicht auf das gesamte Schaffen Jobs‘.

Ursprünglich wurde berichtet, David Fincher soll die Regie im Film übernehmen. Doch dieser stellte angeblich horrende Forderungen an Sony und bestand auf Christian Bale als Hauptdarsteller. Demnach hat Sony von den Überlegungen Abstand genommen und ist auf der Suche nach der passenden Besetzung. Lediglich die Rolle des Drehbuchautors ist bereits klar, diese übernimmt Aaron Sorkin, der bereits das Buch zu „The Social Network“ geschrieben hat.

Quelle: Hollywoodreporter
Bild: DiCaprio via shutterstock

Weitere Artikel zum Thema: 

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung