Zero Theorem: Erster Trailer zu Terry Gilliams Film mit Christoph Waltz

Peer Göbel 2

Endlich ist der erste Trailer zu „Zero Theorem“ da, und sofort erkennt man die versponnenen Sci-Fi-Visionen von Terry Gilliam wieder, à la „Twelve Monkeys“ oder „Brazil“, nur dass anstelle von Bruce Willis hier Christoph Waltz groß aufspielt. Und ein bisschen wirkt es so, als würde der Ex-Monty-Python mit seinen handgemachten Special Effects „Inception“ nachdrehen.

Zero Theorem: Erster Trailer zu Terry Gilliams Film mit Christoph Waltz

Tatsächlich musste Gilliam mit dem niedrigsten Budget seit seinen Filmen aus den 70er Jahren auskommen (13 Millionen Dollar), das verspricht wieder handwerkliche Science Fiction vom Feinsten. Die Handlung von „Zero Theorem“ dreht sich um das exzentrische Mathematik-Genie Qohen Leth (Christoph Waltz), das an einem mysteriösen Projekt arbeitet, um den Sinn des Lebens zu ermitteln (Per Anhalter durch die Galaxis lässt grüßen) - oder dessen Abwesenheit ein für alle Mal zu beweisen. Als Abschluss einer gedachten dystopischen Trilogie (nach „Brazil“ und „Twelve Monkeys“) spielt der Film in einer Orwellschen Zukunft, in der das „Management“ die durchbürokratisierte Welt leitet.

Terry Gilliam konnte neben Oscar-Preisträger Waltz noch u.a. Tilda Swinton verpflichten, außerdem spielen David Thewlis, Melanie Thierry, Lucas Hedges, Ben Whishaw und Peter Stormare. „Zero Theorem“ wurde im September 2013 beim Filmfestival in Venedig vorgestellt, ein Starttermin in Deutschland steht offenbar noch nicht fest, sollte aber 2014 noch möglich sein. Bislang war nur eine Szene mit Christoph Waltz in Umlauf, jetzt der erste Trailer. Mehr auch auf der offiziellen Homepage.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung