"Hunderte" Apple-Angestellte arbeiten angeblich an Elektroauto

Thomas Konrad 4

Laut einem Bericht des Wall Street Journals sollen derzeit breits „hunderte“ Apple-Angestellte in Cupertino an einem geheimen Projekt arbeiten. Angeblich handelt es sich dabei um ein Elektroauto.

"Hunderte" Apple-Angestellte arbeiten angeblich an Elektroauto
Bildquelle: Hintergrund: Apple.

CEO Tim Cook habe das Projekt bereits vor einem Jahr abgesegnet. Das trage dem Blatt zufolge derzeit den Code-Namen „Titan“. Dahinter soll tatsächlich ein Elektroauto aus dem Hause Apple stecken. Derzeit erinnere das Design an einen Minivan.

Steve Zadesky, Apple-Vizepräsident im Bereich Produktdesign, soll das Team derzeit betreuen. Er habe außerdem die Erlaubnis erhalten, ein 1000-köpfiges Team zusammenzustellen und Apple-Angestelle aus verschiedenen Unternehmensbereichen zu übernehmen.

Wenige Meilen vom derzeitigen Apple-Firmengelände sollen die Mitarbeiter untergebracht sein und sich unter anderem mit Robotik und Metallen beschäftigen.

Kurz zuvor berichtete die Financial Times (via 9to5mac), dass Apple den ehemaligen Präsidenten und CEO für Forschung und Entwicklung bei Mercedes Benz Johann Jungwirth für sich gewinnen konnte. Er soll in Cupertino als Director im Bereich „Mac Systems Development“ arbeiten. Auch die Financial Times berichtete über ein neues, streng geheimes Gebäude für Produktforschung im Automobil-Bereich. Das soll kurz nach der Vorstellung der Apple Watch im vergangenen September eingerichtet worden sein.

Anfang Februar wurden auf den Straßen Kaliforniens bereits Minivans gesichtet, die Apple für seine Zwecke geleast hat. Auf dem Dach der Fahrzeuge befand sich eine Konstruktion mit insgesamt zwölf Kameras (wir berichteten). Wofür Apple die Fahrzeuge verwendet, ist unklar.

Ein Tesla-Mitarbeiter sorgte mit einer Äußerung ebenfalls für wilde Spekulationen. Ihm zufolge wolle Apple dem Elektroauto-Hersteller Konkurrenz machen. Einen Wettstreit um Angestellte liefern sich beide Unternehmen indes schon: Tesla hatte erst letztens erklärt, dass zahlreiche Apple-Mitarbeiter zum amerikanischen Elektroauto-Hersteller wechseln, während Apple sich schwer tue, Tesla-Mitarbeiter abzuwerben – dies aber durch hohe Bonuszahlungen und Gehaltsangebote versuche (wir berichteten).

Quelle: 9to5mac.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link