Ice Bucket Challenge: Phil Schiller begießt sich mit Eiswasser

Ben Miller 10

Apples Marketing-Chef Phil Schiller ist ein gechillter Dude, im wahrsten Sinne des Wortes. Für den guten Zweck hat er sich jetzt mit einem Kübel Eiswasser übergossen und folgend Tim Cook herausgefordert dasselbe zu tun.

Ice Bucket Challenge: Phil Schiller begießt sich mit Eiswasser

Die Ice Bucket Challenge (auch Ice Water Challenge oder hierzulande meist Cold Water Challenge genannt) ist ein Internet-Trend, bei dem sich Personen mit Eiswasser übergießen müssen, wenn sie von Freunden oder Bekannten, die dasselbe bereits getan haben, nominiert werden.

Mit dieser Wasserspielerei will man auf die degenerative Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose aufmerksam machen, die vielen Menschen bis zum Aufkommen dieser Challenge völlig unbekannt war. ALS führt nach und nach zum Verlust der motorischen Fähigkeiten.

Heute war Phil Schiller an der Reihe sich mit kaltem, klaren Wasser zu übergießen. Nominiert hat er niemand geringeren als seinen Chef, den Apple-CEO Tim Cook, sowie den Schauspieler Chris O’Donnell und den an ALS erkrankten Sportler Pete Frates.

Die Nominierten müssen ihrer Verpflichtung innerhalb von 24 Stunden nachkommen oder zumindest eine Spende an die ALS-Organisation tätigen – am besten beides.

Heute früh durchnässte sich schon Facebook-CEO Mark Zuckerberg, der unter anderem Bill Gates nominierte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung