Seit August 2011 hat Tim Cook die Rolle als Apple-CEO inne. Sein Erfolg sorgte zuletzt dafür, dass er mehr als 120 Millionen US-Dollar in Aktien einlösen konnte. Doch seit seinem Amtsantritt vor rund 7 Jahren verdiente er noch deutlich mehr.

 

Tim Cook

Facts 

Tim Cook: Apple-CEO verdiente mehr als 700 Millionen Dollar

Das jüngste Aktienpaket war Teil seiner Rolle als CEO seit dem Jahr 2011 und kommt zusätzlich zu seinem üblichen Gehalt, welches im vergangenen Jahr bei rund drei Millionen US-Dollar lag. Alex Knowlton, Research Analyst bei Equilar, sagte, dass Cook in den vergangenen 7 Jahren einer der bestbezahlten CEO in der Technikbranche sei. Seitdem Cook den CEO-Titel trägt, hat sich der Aktienkurs von Apple fast vervierfacht, was den Wert seiner Aktienpakete entsprechend erhöhte.

Insgesamt soll Tim Cook seit 2011 701 Millionen US-Dollar verdient haben. Diese Zahl beinhaltet sowohl die Aktien, Gehalt und sonstige Einnahmen. Alleine die Aktienoptionen sollen einen Wert von mehr als 650 Millionen US-Dollar betragen. Cook besitzt des Weiteren aktuell noch mehr als 800.000 Aktien seines Unternehmens.

Cook hatte vor einigen Jahren angekündigt, dass er den Großteil seiner Einnahmen für wohltätige Zwecke spenden will. Er will damit unter anderem den Kampf gegen AIDS unterstützen und sich für die Menschenrechte starkmachen.

Die Vorstellung der neuen iPhones, inklusive des kommenden iOS-Updates, dürfte Apples Aktienkurs weiter anfeuern und damit Tim Cooks auch Geldbörse weiter wachsen lassen. Hier sind 6 wichtige Dinge, die ihr über iOS 12 wissen solltet:

6 Dinge, die man über iOS 12 wissen sollte

Aktien sei dank: Mark Zuckerberg verdient mehr als Cook

Ein genauerer Blick ins Silicon Valley zeigt, dass nur Facebook-CEO Mark Zuckerberg im selben Zeitraum mehr Geld erhielt. Zuckerberg soll unter anderem dank der äußerst attraktiven Aktienoptionen seines Unternehmens 5,8 Milliarden US-Dollar erhalten haben.

Aber auch die CEOs von Tesla, Elon Musk, und Snap, Evan Spiegel, konnten aufholen. Musks Aktienoptionen sollen derzeit 2,6 Milliarden US-Dollar wert sein, während Spiegel zuletzt ein Aktienpaket in Höhe von 638 Millionen Dollar erhalten hat, nachdem sein Unternehmen an die Börse gegangen war.

Laut den Experten von Equilar soll Google-CEO Sundar Pichai 404 Millionen Dollar seit dem Jahr 2015 erhalten haben. Amazon-Chef Jeffrey Bezos und die Google-Mitgründer Lawrence Page und Sergey Brin erhielten hingegen keine Aktienoptionen.

Quelle: Business Insider via heise

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?