Tim Cook: Mit 65,2 Millionen Dollar ein Schnäppchen für Apple

Florian Matthey 3

Tim Cook hat im letzten Jahr - inklusive aller Aktien-Optionen - 65 Millionen US-Dollar erhalten. Ist das gerechtfertigt? Einer neuen Übersicht zufolge ist das „Preis-/Leistungsverhältnis“ bei keinem anderen US-CEO so gut wie bei Cook.

Tim Cook: Mit 65,2 Millionen Dollar ein Schnäppchen für Apple

Tim Cook erhielt im vergangenen Jahr 65,2 Millionen Dollar. 1,8 Millionen davon waren sein „Grundgehalt“, hinzu kam ein 6,7-Millionen-Dollar-Bonus. Auf die 65,2 Millionen kommt man, wenn man die Aktienoptionen hinzuzählt, die für Apples Top-Management die lukrativste Einnahmequelle sind. Damit lag Cook im vergangenen Jahr immerhin auf Platz 17 der bestbezahlten US-CEOs.

65,2 Millionen ist eine stole Summe - aber ist der Apple-CEO sein Geld auch wert? Einer neuen Übersicht von BloombergBusiness ist Cook für Apple sogar ein „Schnäppchen“.

Die Nachrichtenagentur hat CEO-Kompensationen mit dem Durchschnitts-Gewinn des jeweiligen Unternehmens der letzten drei Jahre verglichen. Nach Abzug von Steuern und Kapitalkosten ergibt sich für Apple ein Wert in Höhe von 28,6 Milliarden US-Dollar. Cooks Einkommen beträgt 0,2 Prozent dieses Wertes - weniger als bei jedem anderen großen US-Unternehmen.

Auf Platz zwei liegt derweil der Microsoft-CEO Satya Nadella, der letztes Jahr 43,5 Millionen Dollar erhielt. Sein „Performance-Wert“ beträgt nach der Bloomberg-Rechnung 0,4 Prozent. Auf Platz drei liegt Exxon Mobils CEO Rex Tillerson mit 32,3 Millionen Dollar/0,7 Prozent.

Apple hat unter Tim Cooks Führung bisher unerreichte wirtschaftliche Höhen erklommen - im ersten Geschäftsquartal 2015 erzielte Apple mit 18 Milliarden Dollar Gewinn ein größeres Plus als jemals ein anderes Unternehmen in der Weltgeschichte. Cooks Meisterstück dürfte sein, auch ein komplett neues Produkt zu einem Erfolg werden zu lassen. Mit der Apple Watch arbeitet er aktuell auch daran.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung