Komaglotzen leicht gemacht: Bosch

Daniel Schmidt

Der Streaming Anbieter Netflix sorgt mit seinen selbst produzierten Serien für Furore. Klar, dass da auch Video on Demand Konkurrent Amazon nicht hinten anstehen will. Nachdem es letztes Jahr schon für das hauseigene „Transparent“ einen „Golden Globe“ gab, schlägt Amazon dieses Jahr mit „Bosch“ eindeutig düstere Töne an. Und was für welche! 

Komaglotzen leicht gemacht: Bosch
Bildquelle: © Amazon.

Was für Netflix „House of Cards“ ist, könnte „Bosch“ für Amazon Instant Video noch werden. Schon im Februar 2014 lief der Pilot der Krimi-Serie um den Polizisten Hieronymus „Harry“ Bosch (Titus Welliver). Wie bei Amazon üblich, sollten die Zuschauer entscheiden, ob dann eine ganze Serie produziert werden sollte. „Bosch“ kam so gut an, dass insgesamt 10 Folgen produziert wurden und zwar völlig zu recht.

Keine Lust auf Crime? Wir haben auch noch andere Vorschläge zum Komaglotzen für euch auf Lager:

Überblick

Hiernoymus Bosch, genannt Harry, ist  Kriegsveteran und Detective bei dem Los Angeles Police Department. Als er einen Verdächtigen auf der Flucht erschießt, kommen Zweifel an der Rechtmäßigkeit seiner Handlung auf und Harry muss sich sowohl einer internen Untersuchung, als auch einer zivilen Klage stellen, was seinen Job nicht gerade einfacher macht.

Kurze Zeit später findet ein Hund in einem Waldstück hinter einem Wohngebiet einen menschlichen Knochen, der offensichtlich zu einem Kind gehört. Wie sich herausstellt, ist es die Leiche eines Jungen, der schon vor 15 Jahren spurlos verschwand. Schnell fällt der Verdacht auf den gewalttätigen Vater des Jungen, einem gescheiterten Schauspieler. So einfach ist es aber natürlich nicht und Harry Bosch muss immer wieder in seine eigene, traurige Vergangenheit als Waisenkind eintauchen.

Doch damit nicht genug. Der raubeinige Polizist bekommt es außerdem mit einem Serienmörder (Jason Gedrick) zu tun, der Stricher von der Straße holt und brutal ermordet. Während Harry auf der Jagd dem Killer immer näher rückt, entwickelt der Verbrecher außerdem eine kranke Faszination für den Polizisten, weswegen er ihn immer von sich aus kontaktiert. Um ihm auf die Schliche zu kommen, spannt er seine Ex-Frau (Sarah Clarke) ein, eine brillante Profilerin, mit der er außerdem eine Tochter hat. Auch Harrys gegenwärtiges Liebesleben ist nicht nur rosa Zuckerwatte, denn die Liebste ist eine junge Streifenpolizistin.

Warum es sich lohnt

Amazon ist mit „Bosch“ ein düsteres Meisterwerk gelungen. Die Adaption einer älteren Romanvorlage von Michael Connelly hat wirklich alles, was das Serienherz begehrt. An Action und Spannung wurde wahrlich nicht gespart. Trotzdem ist „Bosch“ viel mehr, als eine Actionserie. Besonders das psychologische Spiel zwischem dem Polizisten und dem Psychopathen ist hoch interessant und erinnert in seiner Dynamik an die erste Staffel von „The Following“. Auch sind immer wieder Anklänge von „Dexter“ wahrzunehmen, wenn die Hintergründe des traumatisierten Jungen beleuchtet werden, der als Erwachsener zum Mörder wird. Er und Bosch wirken teilweise wie zwei Facetten eines einzigen Charakters.

Harry Bosch ist nicht perfekt, im Gegenteil. Eigentlich ist er trotz seiner Luxusbude, die er einem Vertrag mit einem Hollywoodstudio zu verdanken hat, irgendwie gescheitert. Im Job eckt er ständig an, mit den Frauen ist das so eine Sache und auch die Verbrecher wollen ihm einfach nicht freiwillig ins Netz gehen. Das alles macht den Charakter extrem spannend und man wünscht sich ziemlich schnell, dass nicht nur 10 Folgen produziert worden wären. Für mich ist „Bosch“ auf jeden Fall ein heißer Anwärter auf den Titel bester Newcomer 2015.

Wie? Was? Wo?

Die erste und bisher einzige Staffel von „Bosch“ besteht aus 10 Folgen, die zwischen 40 und 50 Minuten lang sind. Insgesamt also ein Projekt, dass sich gut an einem Wochenende runter rocken lässt. „House of Cards“ ist immerhin noch länger verfügbar. Zu haben ist die Drama Serie exklusiv bei Amazon Prime in der Originalfassung. Die Pilotfolge ist sogar für alle gratis zu haben.

Bosch als Video on Demand bei Amazon Instant Prime *

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Filme & Serien: Halloween 2019 bei Netflix und Amazon Prime

    Filme & Serien: Halloween 2019 bei Netflix und Amazon Prime

    Halloween bietet sich geradezu an, einen themenbasierten Abend vor der Glotze zu gestalten. Wir stellen euch die 13 besten Filme und Serien vor, mit denen ihr Halloween 2019 bei Netflix oder Amazon Prime feiern könnt. Für jeden ist etwas dabei: Es gibt Halloween-Filme für Kinder, familienfreundliche Streifen und richtigen Horror für Hartgesottene.
    Marco Kratzenberg
  • Sky Ticket: Kosten & Sender des Entertainment-, Cinema- & Sport-Pakets

    Sky Ticket: Kosten & Sender des Entertainment-, Cinema- & Sport-Pakets

    Mit den verschiedenen Sky-Tickets bietet der Pay-TV-Anbieter auch ohne großes Sky-Abo eine einfache Möglichkeit, dass Video-on-Demand-Angebot sowie einige TV-Sender im Live-Stream zu nutzen. Was das Entertainment-, Cinema- und Supersport-Ticket von Sky kostet und was es euch bietet, haben wir hier zusammengefasst.
    Thomas Kolkmann
* Werbung