Premium-Bezahlspiele können Erfolg auf dem Smartphone-App-Markt haben, das beweisen die Macher „ustwo“ mit ihrem Ableger „Monument Valley“. Über eine Millionen Mal verkaufte sich das vorerst iPhone-exklusive Spiel. Die Erschließung des Android-Marktes half dem Spiel weiter auf die Sprünge.

 

Monument Valley

Facts 
Monument-Valley-Game-Trailer

 

Erst im April veröffentlichte das britische Studio „ustwo“ ihr Puzzlespiel Monument Valley und gingen ein gewisses Risiko ein: Das iOS-Spiel wurde lediglich als Bezahlversion im iTunes Store für den Preis von 3,59€ (gleicher Preis im Play Store) angeboten. Hierbei sollte es vor allem iPad-Nutzer begeistern, da darauf geachtet wurde, die Vorteile eines solch großen Bildschirms auszunutzen. Bereits nach einer Woche war dem Entwicklerhaus wohl nicht mehr mulmig, die Produktionskosten wurden dann bereits eingeholt.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Unsere 9 besten Android-Spiele für 2018

Monument Valley: Android-Marktplatz am Erfolg maßgeblich beteiligt

Video-Bild: Monument Valley - Release Trailer

Im Mai veröffentlichte man Monument Valley für Android, die iOS-Version konnte bereits eine halbe Millionen Downloads verzeichnen. Für den Erfolg war der Android-Markt laut den Entwicklern maßgeblich beteiligt, der aber hart umkämpft sei: „Das liegt in der Natur der zwei Marktplätze, wir wussten dass es schwer wird, ein 4$-Spiel im Play Store gegen andere Titel durchzusetzen.“, so einer der Entwickler gegenüber TechCrunch.

Überraschenderweise sind ein Drittel der Verkäufe des Spiels auf den alternativen Android-Marktplatz von Amazon zurückzuführen. Scheinbar machte sich beim Amazon App-Shop die Möglichkeit, auch Spiele per Lastschrift und Gutscheine bezahlen zu können, bemerkbar. Die größere Anzahl von Verkäufen ist aber nichtsdestotrotz dem Apple-Universum zuzuschreiben.

Monument Valley: Zweiter Teil kommt. Irgendwann.

Die nächsten Pläne des Teams? Im Zeitraum zwischen Oktober und November soll ein weiterer Titel auf dem Plan stehen, genauere Angaben hierzu wollte man nicht machen. Auch sei ein zweiter Teil von Monument Valley denkbar, aber nicht in absehbarer Zeit.

Außerdem arbeite man gerade daran, weitere Level für den ersten Teil des Puzzle-Spiels zu erstellen. Wie viele es werden sollen und wann sie kommen, gab man nicht bekannt.

Entwickler: ustwo games
Preis: 4,49 €
Entwickler: ustwo games
Preis: 2,99 €

Quelle: TechCrunch, via heise

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.