Tegra 4 - Leak des neuen Grafikchips

Jens Herforth 4

Auf der CES 2013 dürfen wir einiges erwarten. Darunter könnte auch Nvidias Tegra 4 sein, zu dem es nun den ersten Leak gibt.

In der jüngsten Vergangenheit gab es bereits diverse Gerüchte zu Nvidias neuestem Grafikchip, der auf den Namen Tegra 4 hört. Und wie es zu erwarten war, gibt Nvidia hier mal wieder Vollgas und erhöht die Grafikleistung um ein vielfaches. So wird das gute Stück ganze 72 Kerne für die GPU auftrumpfen und ca. 10 x so schnell wie der Tegra 3 sein.

Wie auch schon beim Tegra 3 setzt Nvidia beim Tegra 4 erneut auf eine 4-PLUS-1 Architektur. So handelt es sich um einen Quad-Core-Prozessor plus 5. Stromspar-Kern. Und was kann das neue Ding? Für gewohnte Deskoptanwendungen wie Musik und Apps durchsuchen wird des niedrig getaktete Economy-Core verwendet. Bei aufwendigen Spielen oder Apps werden dann die 4 kräftigen Kerne dazugeholt. Sie arbeiten im Dualchannel DDR3L und unterstützen eine Auflösung bis 4k. Das Hardware De- und Endcoding ist laut Mobilegeeks auf 1440p begrenzt, was zwar keine 4k sind, doch immer noch mehr aus ausreichend für den Massenmarkt sind.

Der Tegra 4 wird im 28nm Fertigungsverfahren hergestellt, wird 20 x so schnell wie der Tegra 2 und 6 x so stark wie der Tegra 3 sein. Leider wird hier noch kein LTE Modul vorhanden sein, wie man uns auf dem MWC noch vorbereitet hatte. Schade, doch NVIDIA wird hier noch einiges an Entwicklungszeit investieren müssen, damit uns der neue Funkstandard nicht den Akku leer frisst.

 

Im Großen und Ganzen kommt NVIDIA mit diesem Leak seiner Roadmap sehr nahe und macht Lust auf mehr. Wir freuen uns auf unglaublich gute Spiele und einer Ouya 2 mit Tegra Wayne integriert. Das wäre doch mal was!

 

Quelle: Mobilegeeks Bild: beatmasters-winlite-blog

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Tegra 4

  • HP SlateBook: 14 Zoll-Notebook mit Tegra 4 und Android offiziell vorgestellt

    HP SlateBook: 14 Zoll-Notebook mit Tegra 4 und Android offiziell vorgestellt

    Mit dem neuen HP SlateBook wagt das Unternehmen ein Experiment und stellt nun offiziell das erste High-End-Notebook mit Android als Betriebssystem vor. Ausgestattet mit einem Full HD-Display und dem neuen NVIDIA Tegra 4 soll das Gerät die Vorbehalte gegenüber der im Android-Raum bisher unterrepräsentierten Geräteklasse ausräumen. Trotz der sehr guten Spezifikationen könnte der Preis ein Hindernis für den Verkaufserfolg...
    Tuan Le 13
  • Wacom Cintiq Companion Hybrid: Zeichen-Tablet mit Tegra 4 im Grafiker-Test

    Wacom Cintiq Companion Hybrid: Zeichen-Tablet mit Tegra 4 im Grafiker-Test

    Der Wacom Citrix Companion Hybrid ist kein gewöhnliches Android-Tablet. Zum einen, weil er mit einer Bildschirmdiagonale von 13,3 Zoll recht groß ist, zum anderen, weil das Tegra 4-Gerät mit einem Preis von rund 1.200 Euro deutlich mehr kostet als andere Tablets. Das verwundert wenig, wenn man die Zielgruppe des Zeichentablets mit Anschlussmöglichkeit an PCs und Macs bedenkt: professionelle Grafiker. Darum haben wir...
    Gastautor 4
  • HP Slate 7 Extreme: Tegra 4-Tablet zum Budget-Preis vorgestellt

    HP Slate 7 Extreme: Tegra 4-Tablet zum Budget-Preis vorgestellt

    HP hat an heutigen Donnerstag sein neues Produktpotfolio offiziell vorgestellt. Neben üblichen Verdächtigen ist ein sehr interessantes Tablet mit 7 Zoll-Display, Stylus und Tegra 4-SoC mit von der Partie. Bei diesem handelt es sich um das HP Slate 7 Extreme, das auf dem erst gestern publik gemachten Referenz-Design von Nvidias Tegra Note basiert.
    Andreas Floemer 8
  • NVIDIA Tegra Note: Referenz-Tablet für Tegra 4-Plattform vorgestellt

    NVIDIA Tegra Note: Referenz-Tablet für Tegra 4-Plattform vorgestellt

    Was lange durch die Gerüchteküche schwirrte, macht NVIDIA heute wahr: Per Pressemitteilung hat das amerikanische Unternehmen das Tablet Tegra Note vorgestellt, welches als Referenzgerät für die eigene Tegra 4-Plattform dienen soll, darüber hinaus aber auch in den Vertrieb an Endnutzer gehen wird.
    Lukas Funk 10
  • NVIDIA Tegra 4: Unsere Benchmark-Ergebnisse vom ASUS Transformer TF701

    NVIDIA Tegra 4: Unsere Benchmark-Ergebnisse vom ASUS Transformer TF701

    Mit grandioser Verspätung kommt NVIDIAs Tegra 4-Chip nun endlich in ersten, marktreifen Tablets an: Im Rahmen der IFA hat ASUS mit dem TF701 ein weiteres Gerät seiner Transformer-Reihe final präsentiert, das mit dem vermeintlichen schnellen SoC aus Kalifornien befeuert wird. Und auch wenn das neue Transformer-Tablet noch nicht im Handel ist, hatten wir die Möglichkeit, auf einem Vorserien-Gerät diverse Benchmarks...
    Amir Tamannai 2
  • Intel Bay Trail: Erste Benchmark-Vergleiche mit Tegra 4 und Snapdragon 800

    Intel Bay Trail: Erste Benchmark-Vergleiche mit Tegra 4 und Snapdragon 800

    Erst gestern hat Intel auf der IDF seine kommenden, auf der Silvermont-Architektur und im 22 nm-Verfahren hergestellten vierkernigen Bay Trail- und zweikernigen Merrifield-Chipsätze offiziell vorgestellt, heute schon erreichen uns erste Benchmarkwerte: In der Datenbank des Geekbench sind entsprechende Werte für das Tablet-SoC Bay Trail gesichtet worden. Im Vergleich mit NVIDIAs Tegra 4 in der SHIELD-Konsole und dem...
    Amir Tamannai 7
  • Wacom Cintiq Companion Hybrid: Grafiktablet mit Tegra 4 im Hands-On [IFA 2013]

    Wacom Cintiq Companion Hybrid: Grafiktablet mit Tegra 4 im Hands-On [IFA 2013]

    Wir freuen uns ja immer, wenn das Android-OS auch außerhalb der klassischen Smartphones und Tablets zu Einsatz kommt — vor allem, wenn es dabei in den professionellen Bereich geht. Die vielen als Experten für Stylus und Stylus-Eingabetechnologien bekannten Mädels und Jungs von Wacom haben auf der IFA das Grafiktablet Cintiq Companion Hybrid ausgestellt, das mit Android und einem Tegra 4-Chipsatz von NVIDIA läuft...
    Amir Tamannai 8
  • Microsoft Surface 2 mit Tegra 4 Prozessor und Full HD Display

    Microsoft Surface 2 mit Tegra 4 Prozessor und Full HD Display

    Gerade schreiben wir noch über die neue Windows RT 8.1 Version, die bereits jetzt geleakt und auf dem ersten Surface RT ausprobiert wurde, da kommen auch schon neue Informationen zum Nachfolger herein. Microsoft und Nvidia haben die Arbeiten an einem neuen Surface Tablet bereits vor einigen Wochen bestätigt aber natürlich keine Informationen verraten. Wenn Nvidia involviert ist, kann aber nur der Tegra 4 Prozessor...
    Peter Hryciuk
  • NVIDIA SHIELD und Tegra 4: Der Stand der Dinge [IFA 2013]

    NVIDIA SHIELD und Tegra 4: Der Stand der Dinge [IFA 2013]

    Im Rahmen der IFA 2013 haben wir mit NVIDIA nicht nur über den kommenden Tegra 5-SoC und die hochpotente und vor allem in Sachen Distribution interessante Mobile Kepler-GPU gesprochen, sondern auch über den aktuellen Stand zur Handheld-Konsole SHIELD, die es letzten Meldungen zufolge so bald nicht nach Europa schaffen soll, und den Tegra 4-Chipsatz, der es erst mit reichlicher Verspätung dieser Tage in die ersten Geräte...
    Amir Tamannai 2
* Werbung